Software-Bewertungen

11 Beste ERP-Software, -Systeme und -Unternehmen (2020)


Unternehmen haben alle Silos. Jeder Geschäftsbereich arbeitet unabhängig und der Informationstransfer zwischen den Abteilungen ist eine Herausforderung.

Wenn also jemand ein abteilungsübergreifendes Update senden oder bei Aufgaben zusammenarbeiten muss, müssen Sie dies jeweils für eine Abteilung tun. Dies führt zu einem Verlust an wertvoller Zeit, mangelnder Zusammenarbeit und geringer geschäftlicher Flexibilität.

ERP-Software überwindet diese Herausforderungen.

Enterprise Resource Planning (ERP) ist ein Mittel des Geschäftsprozessmanagements, mit dem ein Unternehmen rationalisiert werden kann. Eine ERP-Software führt die verschiedenen Abteilungen, Prozesse und Geschäftsbereiche zusammen, indem sie auf einer gemeinsamen Plattform vereinheitlicht werden, auf der alle Teammitglieder jederzeit auf Echtzeitinformationen zu allen Prozessen zugreifen können.

Was ist die beste ERP-Software?

Die beste ERP-Software integriert alle Geschäftsprozesse, erhöht die Effizienz, reduziert Fehler und verhindert übermäßige Ausgaben.

Es gibt viele neue ERP-Systeme auf dem Markt, und die Auswahl der besten neuen Technologie kann verwirrend werden.

Um Ihnen zu helfen, eine geeignete Entscheidung zu treffen, finden Sie hier 11 der besten ERP-Software, aus denen Sie 2020 auswählen können.

1. Microsoft Dynamics.

Microsoft Dynamics ist eine ERP- und Customer Relationship Management (CRM) -Software, die sich perfekt für Branchen wie Finanzen, Einzelhandel und Fertigung eignet. Derzeit wird es von mehr als 200.000 Menschen weltweit verwendet.

Hauptmerkmale:

  • Fokus Branchen: Konzentriert sich auf verschiedene Branchen, einschließlich Einzelhandel, Dienstleistung, Fertigung, Finanzen und öffentlicher Sektor.
  • Predictive Analytics: Enthält ein integriertes Analysemodul, das umsetzbare Erkenntnisse und zuverlässige Berichte generiert.
  • Integrationen von Drittanbietern: Weitgehend in verschiedene Anwendungen integriert, z. B. Outlook, Lync, Sharepoint, Word.
  • Gemischte Realität: Die Software bietet Layout (ermöglicht das virtuelle Entwerfen physischer Räume) und Remote-Unterstützung (Zusammenarbeit mit Personen über HoloLens).
  • Umfangreiches Marketing: Durch die Adobe Marketing Cloud und Dynamics 365 bildet es ein geschlossenes Marketing-System, mit dem Sie die Ergebnisse Ihrer Marketingkampagnen analysieren können.

Vorteile:

  • Bietet eine hochgradig kollaborative Umgebung (Benutzer können in interagieren Jammern)
  • Umfangreiche Kundendienstoptionen, einschließlich Telefon- und Live-Chats
  • Sehr anpassbar und skalierbar
  • Ermöglicht die Server-zu-Server-Authentifizierung, um die Datensicherheit zu verbessern
  • Kompatibel mit zahlreichen Plattformen, einschließlich iOS und Android
  • Verbessert die Sichtbarkeit von Key Performance Indicators (KPIs) wie Umsatz, Umsatz und zugrunde liegenden Problemen
  • Umfangreiche Automatisierung verfügbar

Nachteile:

  • Bietet keinen 24/7 Kundensupport
  • Bietet keine kostenlose Testphase

Preispläne:

Microsoft Dynamics bietet vier Preispläne an.

Die "Kundenbindung" beträgt 115 US-Dollar pro Benutzer und Monat, die "Unified Operations" 190 US-Dollar pro Benutzer und Monat, der "Dynamics 365" -Plan 210 US-Dollar pro Benutzer und Monat und der "Applications & Offers" -Plan zwischen 40 und 40 US-Dollar 170 US-Dollar pro Benutzer und Monat.

2. Salbei 300.

Sage 300 ist ein Windows-basiertes ERP-System, das unter Microsoft SQL ausgeführt wird. Derzeit hat es über 2 Millionen Benutzer weltweit und ist perfekt für kleine und mittlere Unternehmen.

Hauptmerkmale:

  • Mehrere Unternehmen verwalten: Diese Software macht es sehr einfach, mehrere Unternehmen und Konten zu verwalten. Dies erleichtert auch die Berichterstattung über die Ergebnisse des Unternehmens und des konsolidierten Unternehmens.
  • Internationales Geschäft leicht gemacht: Das internationale Geschäft kann kompliziert sein, aber Sage 300 macht es einfacher, indem eine unbegrenzte Anzahl von Währungen, Wechselkursen und die Automatisierung von Gewinnen oder Verlusten aufgrund von Schwankungen beibehalten werden.
  • Bestandsverwaltung: Die Tools zur Bestandsverwaltung kümmern sich um wichtige Schritte wie Versand, Rückgabe und Anpassung. Sage 300 bietet auch eine Bestandsverfolgung an mehreren Standorten.
  • Finanzen automatisieren: Ihr gesamtes Finanzmanagement wird zusammen mit der monatlichen Kontoauszugsabstimmung automatisiert

Vorteile:

  • Kommt in zahlreichen Sprachen, einschließlich Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch und mehr
  • Bietet intelligente Berichterstellung
  • Zeigt und hilft bei der Verfolgung von Verbindlichkeiten
  • Visualisiert KPI-Dashboards
  • Bietet Kundenunterstützung per Telefon und Live-Chat
  • Große Auswahl an Integrationen mit Anwendungen wie Amazon, Magento, Shopify, Salesforce und mehr
  • Ermöglicht wichtigen Stakeholdern den Zugriff auf sofortige Informationen für fundiertere Entscheidungen
  • Es bietet eine Lösung für eine Vielzahl von Branchen wie Bauwesen, Fertigung, Großhandel, Chemie, Lebensmittel und Getränke, professionelle Dienstleistungen und gemeinnützige Organisationen
  • Rund um die Uhr Zugriff auf Support-Artikel, Produktionsdokumentation, neueste Updates und mehr
  • Bietet Foren, in denen Sie Ihre Bewertungen, Tipps und Vorschläge teilen können

Nachteile:

  • Bietet keine kostenlose Testversion an
  • Kommt mit einem hohen Preis

Preispläne:

Die Preisgestaltung ist personalisiert und basiert auf Angeboten. Dies hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, wie z. B. Benutzeranzahl, Supportanforderungen, Funktionen und mehr.

3. Odoo.

Odoo ist eine umfassende All-in-One-Unternehmenssoftware, die eine breite Palette von Anwendungen wie CRM, Projektmanagement, ERP, Inventar und Lagerverwaltung bietet.

Hauptmerkmale:

  • Bestandsverwaltung: Odoo verfügt über ein einzigartiges Bestandsverwaltungssystem mit doppelter Erfassung, das die gesamte Produktreise von der Herstellung bis zum Verkauf verfolgt.
  • Qualitätsprüfungen: Die Software kann automatisch Qualitätsprüfungen für die Fertigungsabteilung sicherstellen.
  • Spezielle Kundenportale: Die dedizierten Kundenportale stellen sicher, dass Kundendaten hoch organisiert gespeichert und zugänglich sind.
  • Zentralisierte Mitarbeiterdatenbank: Die Software kann alle Details der gesamten Belegschaft auf derselben Plattform für den sofortigen Zugriff bündeln.
  • Automatische Lageranpassungen: Eine für das E-Commerce-Geschäft maßgeschneiderte Funktion. Der Lagerbestand kann durch automatische Lageranpassungen gehalten werden.

Vorteile:

  • Bietet eine breite Palette an Hosting-Optionen, einschließlich Cloud-Hosting, On-Premise-Hosting oder Odoo-Cloud-Plattform
  • Mehrsprachige Kundenserviceteams (Englisch und Französisch)
  • E-Mail- und Live-Chat-Support
  • Verwenden Sie Ihren eigenen Domainnamen
  • Bietet ein exzellentes kostenloses lebenslanges Angebot (wenn Sie keine zusätzlichen Integrationen installieren) namens Odoo Community
  • Option für eine Vielzahl von Integrationen (DHL Express, FedEx, eBay, VoIP und mehr)
  • Sehr anpassbar, da es sich um eine Open-Source-Software handelt
  • Automatisierte Rechnungsstellung
  • Bietet eine kostenlose Testphase von 15 Tagen

Nachteile:

  • Kundenbetreuung ist nur von Montag bis Freitag verfügbar (24/7 nicht verfügbar)
  • Ein Anfänger könnte es schwierig finden, zu bedienen
  • Zusätzliche Zahlung für jede zusätzliche installierte App (schwierig für Leute mit kleinem Budget)

Preispläne:

Zunächst bietet der 'Odoo Enterprise'-Plan eine kostenlose Testphase von 15 Tagen. Danach beträgt der Preis 6 USD pro Benutzer und Monat (jährlich gezahlt). Sie müssten extra bezahlen, wenn Sie zusätzliche Apps benötigen. Davon abgesehen ist der 'Odoo Community'-Plan völlig kostenlos.

4. Infor.

Infor ist eine Cloud-basierte ERP-Software, die eine Vielzahl von Branchen wie Fertigung, Gesundheitswesen und Einzelhandel abdeckt. Die modernen End-to-End-Lösungen basieren auf künstlicher Intelligenz. Darüber hinaus basiert es auf der leistungsstarken Infor Coleman AI-Plattform.

Hauptmerkmale:

  • Datenanalyse: Mit seiner integrierten Datenanalyse-Suite kann es Unternehmen umsetzbare Erkenntnisse liefern, die sie übernehmen können. Darüber hinaus kann es eine große Menge mehrdimensionaler Daten verarbeiten, wodurch Sie die Ergebnisse auf verschiedene Arten visualisieren können.
  • Planung und Terminierung: Es ermöglicht eine Personalplanung, mit der Unternehmen die Produktion planen und sich um die Planung kümmern können. Es stellt auch sicher, dass es nicht an Arbeitskräften mangelt und die Produktionsanforderungen erfüllt werden.
  • Workforce Management: Es optimiert den Einstellungsprozess und stellt sicher, dass Sie das richtige Talent für die richtigen Positionen einstellen.
  • Anlagenmanagement: Es hilft Ihnen, die Zuverlässigkeit und Leistung von Assets zu maximieren, Fehler vorherzusagen, vorbeugende Maßnahmen durchzuführen und verschiedene Prozesse zu optimieren.

Vorteile:

  • Bietet sowohl On-Premise- als auch Cloud-Bereitstellung
  • Es ist mit allen Geräten kompatibel, einschließlich Mobiltelefonen, Registerkarten usw.
  • 24/7 Kundensupport (E-Mail, Telefon, soziale Medien und Live-Chats)
  • Sehr anpassbar
  • Es ist eine mehrsprachige Plattform für maximale Reichweite
  • Ermöglicht eine hervorragende Zusammenarbeit zwischen Geschäftsbereichen
  • Ermöglicht einen hohen Automatisierungsgrad von Workflows
  • Hervorragende Funktion zur Auftragsverfolgung (entlang des gesamten Trichters von der Herstellung bis zum Verkauf)

Nachteile:

  • Es ist nicht sehr kompatibel mit Excel
  • Das Ausführen von Aufgaben im Hintergrund kann dazu führen, dass die Software langsamer wird
  • Kann für Anfänger eine Herausforderung sein
  • Der Kundensupport ist möglicherweise nicht schnell
  • Drilldown-Optionen verfügbar, aber begrenzt

Preisplan:

Die Preisdetails sind nicht auf der Website verfügbar. Sie müssen sich mit dem Unternehmen in Verbindung setzen, um ein detailliertes Angebot zu erhalten.

5. Syspro.

Syspro mit Sitz in Südafrika ist eine ERP-Softwareplattform, die sich auf die Rationalisierung von Geschäftsaktivitäten wie Finanz-, Lager- und Bestandsmanagement über die gesamte Lieferkette und den gesamten Geschäftsbetrieb konzentriert.

Es ist auf die Fertigungs- und Vertriebsbranche spezialisiert und wird derzeit von mehr als 300.000 Fachleuten weltweit eingesetzt.

Hauptmerkmale:

  • Geschäftsdigitalisierung: Die Software konzentriert sich auf die Übernahme neuer, wertschöpfender Technologien und die Verwendung von KI, um die Integration zu erleichtern.
  • Sicherheitsmanagement: Das vierdimensionale Sicherheitsmanagement kümmert sich um Zugriffsebenen, Kontrollen, visuelle Überwachung und Überwachung.
  • Advanced Technology Architecture: Die Software bietet eine einzigartige Kombination robuster, skalierbarer Lösungen, die das Risiko minimieren und den ROI maximieren.
  • Erweitertes Finanzmanagement: Syspro bietet zentrale Finanz- und Buchhaltungsfunktionen und liefert wichtige Erkenntnisse zur Minimierung des finanziellen Risikos.

Vorteile:

  • Kann in der Cloud bereitgestellt werden
  • Ermöglicht hochgradig personalisierte Workstations
  • Ansprechend, flexibel, schnell, intuitiv und benutzerfreundlich (anpassbare AVANTI-Oberfläche)
  • Sofortige geschäftliche Erkenntnisse für sofortiges Handeln
  • Bietet hohe Skalierbarkeit
  • Bietet APIs und Services für eine verbesserte Integration
  • Verwendung von BOT-Agenten, die die Automatisierung redundanter Schritte ermöglichen
  • Visualisierung des Aktivitäts-Dashboards mithilfe von Grafiken und Diagrammen
  • Predictive Analytics-Module in Echtzeit
  • Extrem sichere Server, die die Datenintegrität gewährleisten
  • Es sind keine kostspieligen Upgrades und zusätzlicher IT-Support erforderlich

Nachteile:

  • Kundenbetreuung könnte besser sein
  • Direkte Lieferanten- und Transportbeziehungen fehlen
  • Markenbekanntheit ist begrenzt

Preispläne:

Syspro zeigt die Preisplanoptionen nicht auf der offiziellen Website an. Sie müssen sich an das Unternehmen wenden, um ein personalisiertes Angebot zu erhalten.

6. SAP Business One.

SAP wird als ERP-Software für kleine Unternehmen (SMBs) bezeichnet und bietet Transparenz und vollständige Kontrolle über alle Aspekte Ihres Unternehmens. Es ist nicht das Beste für mittelständische Unternehmen, es ist in die SAP HANA-Plattform integriert und verfügt über mehr als 100.000 Benutzer.

Hauptmerkmale:

Finanzverwaltung: Hilft bei der Verbesserung der Margen, der Reduzierung von Fehlern und der Verbesserung der profitablen Entscheidungsfindung.

Vertriebs- und Kundenmanagement: Ermöglicht eine effizientere Überwachung des gesamten Verkaufsprozesses und des Kundenlebenszyklus.

Berichterstattung & Analyse: Entwerfen Sie detaillierte Berichte zu allen Aspekten des Verkaufstrichters, von der Prognose bis zur Pipeline-Verfolgung.

Kundenmanagement: Speichern Sie alle Ihre Kundeninformationen in einem zentralen Repository für den sofortigen Zugriff.

Management von Marketingkampagnen: Erstellen und verwalten Sie Marketingkampagnen, um potenzielle Leads in Kunden umzuwandeln.

Vorteile:

  • Eingebaute Geschäftsanalyse
  • GDPR-konform (Allgemeine Datenschutzverordnung)
  • Mehrere Bereitstellungsoptionen (Cloud, On-Premise und Mobile)
  • Bietet verschiedene Erweiterungsoptionen (Self-Services-Anpassung, Anwendungserweiterungen, Service-Layer-Entwicklung)
  • 24/7 Support für kritische Probleme per Telefon und Online-Support
  • Reduzieren Sie doppelte Kosten
  • Kompatibel mit Windows, Android, Linux, Mac und iOS
  • Bietet eine breite Palette von Integrationen wie Hybris Cloud, Dell Boomi, MuleSoft und mehr
  • Bietet eine kostenlose Testphase

Nachteile:

  • Die Verwendung für Erstbenutzer kann schwierig sein
  • Anfänger finden das Design-Layout möglicherweise etwas schwierig zu navigieren
  • Eine der teuersten Optionen auf dem Markt
  • Ihre Arbeit wird nicht alle paar Minuten automatisch gespeichert

Preispläne:

Die Preise können aufgrund verschiedener Faktoren wie Bereitstellung, Integrationen und erforderlichen Add-Ons variieren. Normalerweise beträgt der Preis für eine professionelle Lizenz 94 USD pro Benutzer und Monat. Für eine eingeschränkte Lizenz beträgt der Preis 54 USD pro Benutzer und Monat. Um jedoch das genaue Angebot zu erhalten, müssen Sie sich an den Vertriebsmitarbeiter wenden.

7. Oracle NetSuite.

NetSuite ist eine All-in-One-Business-Management-Suite, die ERP-Anwendungen, Finanzen, CRM und E-Commerce für mehr als 18.000 zufriedene Kunden umfasst.

Darüber hinaus ist es eine zuverlässige und erstklassige Organisation, die eine organisationsweite Automatisierung in der Cloud durch nahtlose Integrationen ermöglicht.

Hauptmerkmale:

  • Finanzmanagement und -planung: Hilft Ihnen, Finanzinformationen mit sofortiger Business Intelligence zu kombinieren, um schnellere Entscheidungen zu treffen. Es hilft auch bei Prognosen, Planungen, Kapazitäten und aggregierten Planungsentscheidungen.
  • Auftragsverwaltung: Kombiniert den Prozess von Vertrieb, Finanzen und Erfüllung, um die Preisgestaltung und das Kundenauftragsmanagement zu gewährleisten.
  • Produktionsleitung: Ermöglicht die vollständige Kontrolle über Produktionspläne und -prozesse und hilft bei einem effizienten Produktmanagement.
  • Humankapitalmanagement: Hilft Ihnen, Ihre Investitionen in Humankapital optimal zu nutzen, indem sichergestellt wird, dass der richtigen Person der richtige Arbeitsplatz zugewiesen wird.

Vorteile:

  • Bietet einen hohen Automatisierungsgrad
  • Sehr flexibel und anpassbar
  • Bietet exzellenten Kundensupport
  • Robuste Funktionalität und hohe Skalierbarkeit
  • Digitale, umfassende Dashboards verfügbar
  • Ausgezeichnetes PRM (Partner Relationship Module)
  • Effiziente Sicherheitsprotokolle vorhanden
  • Unterstützt mehrere Sprachen und mehrere Währungen
  • Die Software wird zweimal im Jahr aktualisiert
  • Fast 100% Betriebszeit
  • Bietet Fernzugriff für eine verbesserte Zusammenarbeit mit Geschäftsbereichen
  • Geeignet für alle Arten von Unternehmen, egal ob es sich um kleine, mittlere oder große Unternehmen handelt
  • Eingebautes Datenanalysemodul zur Generierung umsetzbarer Erkenntnisse

Nachteile:

  • Der Kundensupport hat viele Beschwerden
  • Produkt-Upgrades sind etwas herausfordernd
  • Bietet keine On-Premise-Version an

Preispläne:

Die Pläne basieren auf Angeboten und sind maßgeschneidert und auf die individuellen Anforderungen zugeschnitten. Dies hängt unter anderem von den erforderlichen Integrationen und verfügbaren Add-Ons ab. Die Basislizenz kostet 999 USD pro Monat und die Zugriffskosten 99 USD pro Benutzer und Monat.

8. Werktag.

Workday ist eine Cloud-basierte On-Demand-ERP-Software für mittlere und große Unternehmen. Die Hauptschwerpunkte sind Finanzmanagement und Humankapitalmanagement.

Das Beste daran ist, dass es relativ kostengünstig und schnell einzurichten ist. Das gesamte Geschäftsmodell von Workday besteht darin, Abonnements für die Nutzung verschiedener Dienste zu vergeben, anstatt das Tool zu verkaufen.

Hauptmerkmale:

  • Geschäftliche Planung: Bietet umfassende Finanz- und Personalplanung, um Unternehmen dabei zu helfen, sich anzupassen und flexibel zu werden.
  • Finanzverwaltung: Bietet ganzheitliches Management wie Buchhaltung, Finanzen, Revision und interne Kontrollen, Finanzplanung, Ausgaben, Inventar und vieles mehr.
  • Humankapitalmanagement: Es bietet eine umfassende Reihe von Funktionen wie Talent Management, Personalplanung, Lohn- und Gehaltsabrechnung, Mitarbeitererfahrung, Rekrutierung, Vergütung und mehr.
  • Analytik: Das integrierte Analysemodul hilft bei datengesteuerten Entscheidungen.

Vorteile:

  • Telefon-, E-Mail- und Online-Support
  • Kompatibel mit iOS und Android
  • Mit hervorragenden Datensicherheitsprotokollen zur Gewährleistung der Datenintegrität
  • Bietet eine außergewöhnliche Umgebung für die Zusammenarbeit
  • Handyfreundlich
  • Bietet umfangreiche Integrationen von Drittanbietern
  • Benutzerfreundliche und intuitive Benutzeroberfläche

Nachteile:

  • Bietet keine kostenlose Testphase
  • Cloud-basiert (kann nicht von Unternehmen mit spezifischen Anforderungen an ERP vor Ort verwendet werden)

Preispläne:

Die Preisdetails sind nicht auf der Website verfügbar. Um ein personalisiertes Angebot zu erhalten, müssen Sie sich an einen der Vertriebsmitarbeiter wenden.

9. Deltek.

Deltek ist ein ERP-System, das sich darauf konzentriert, Kunden Geschäftslösungen bereitzustellen und ihnen dabei zu helfen, Projektlebenszyklen zu automatisieren und zu verbinden, die ihr Geschäft befeuern. Damit können Sie jeden Aspekt Ihres Unternehmens ganzheitlich verwalten, entwickeln, bereitstellen und messen. Was es von vielen seiner Kollegen unterscheidet, ist, dass es sowohl Cloud- als auch On-Premise-Hosting-Optionen bietet.

Hauptmerkmale:

  • Projekt- und Portfoliomanagement: Mit Funktionen wie Winsight Analytics, Unternehmensplanung und Planungstools bietet es auch eine Plattform für das Projektmanagement mit Kosten-, Berichts- und Risikoanalysen.
  • Informationsmanagement und Zusammenarbeit: Sie erhalten Zugriff auf alle Informationen über ein einziges Repository, wodurch Teams eine bessere Kommunikation erhalten und Genehmigungs- und Überprüfungsverfahren beschleunigt werden.
  • Humankapitalmanagement: Eine hervorragende Funktion, mit der Unternehmen das richtige Talent für die richtige Position einstellen können.
  • Aussichtspunkt für A & E und Beratung: Eine umfassende Lösung für Architektur-, Ingenieur- und Beratungsunternehmen zur Verwaltung von Projekten von Anfang bis Ende.

Es gibt drei Projekt-ERP-Lösungen:

Makonomie - konzentriert sich auf Finanzen

Vision - Der Schwerpunkt liegt auf KMU, die ihnen helfen, Ressourcen besser zu verwalten

Wolke - bietet hohe Skalierbarkeit und vollständige Notfallwiederherstellung

Vorteile:

  • Hoch skalierbare und anerkannte Software (bietet Kunden einen höheren ROI)
  • Benutzerfreundliche und intuitive Benutzeroberfläche
  • Verbesserte Einhaltung finanzieller und behördlicher Vorschriften
  • Ermöglicht eine bessere Zusammenarbeit zwischen Geschäftsbereichen (Zugriff auf Echtzeitinformationen)
  • Umfangreiche Automatisierung der verfügbaren Prozesse
  • Integrierte, integrierte Entwicklungsumgebung
  • Unterstützt von iOS, Windows und Android
  • Telefonischer und Online-Support verfügbar
  • Vollständig in Office integriert

Nachteile:

  • Bietet keine kostenlose Testversion
  • Korrekturen der Arbeitszeittabelle können schwierig sein

Preispläne:

Die Preise sind nicht auf der Website verfügbar. Um ein detailliertes Angebot zu erhalten, müssen Sie sich an einen der Vertriebsmitarbeiter wenden.

10. Epicor.

Epicor wurde für das Wachstum der Fertigung entwickelt und hilft Unternehmen und Herstellern, Daten und Automatisierung zu nutzen, um profitabel zu bleiben.

Hauptmerkmale:

  • Umfassendes CRM: Hilft Unternehmen bei der Verwaltung von Leads, Kunden, Kontakten und Angeboten.
  • Planung & Terminierung: Änderungen der Nachfrage antizipieren und angehen, um Ausfallzeiten und Störungen zu minimieren.
  • Humankapitalmanagement: Effektives und effizientes Management des Humankapitals, Zuweisung der richtigen Aufgaben an die richtigen Personen und Förderung einer Kultur der Zusammenarbeit.
  • Enterprise Content Management: Dokumente und Inhalte können jederzeit auf jedem Gerät verwaltet, abgerufen, abgerufen und gespeichert werden.
  • Projektmanagement: Hilft Ihnen, Projekte auf mehreren Ebenen umfassend zu planen und auszuführen.
  • Verkaufsleitung: Es verwaltet Ihren Verkaufsprozess im gesamten Verkaufstrichter. Hilft bei der Bereitstellung genauer Schätzungen, bei der Optimierung des Order-to-Cash-Zyklus und bei der fehlerfreien Ausführung von Bestellungen.

Vorteile:

  • Eingebaute Datenanalyse (bietet umsetzbare Business Intelligence)
  • Es stehen sowohl Cloud- als auch On-Premise-Optionen zur Verfügung
  • Ermöglicht eine Umgebung mit hoher Zusammenarbeit
  • Sehr anpassbar und skalierbar
  • Bietet Ihnen die Unabhängigkeit, von jedem Ort und jedem Gerät aus zu arbeiten
  • Kompatibel mit Linux, Windows, Android und iOS
  • Bietet exzellenten Kundensupport per Telefon, E-Mail, Live-Chat und Tickets
  • Durch die modulare Architektur können Sie sich nur für die Module und Funktionen entscheiden, die Sie benötigen
  • IoT-fähige Software

Nachteile:

  • Bietet keine kostenlose Testversion an
  • Unterstützt nur Englisch (keine Mehrsprachigkeit)

Preispläne:

Die Preise beginnen bei 175 USD pro Benutzer und Monat. Für eine modulare Architektur können Sie für die spezifischen Funktionen oder Module bezahlen, die Sie benötigen. Für einen individuelleren Plan können Sie sich an die Vertriebsmitarbeiter wenden, um ein Angebot zu erhalten.

11. Kronos.

Kronos ist eine umfassende Suite von Workforce-Management-Lösungen, die End-to-End-Funktionen und -Prozesse für Ihr gesamtes Unternehmen verwalten können. Es verfügt über einige beeindruckende Funktionen und mehr als 300.000 Benutzer weltweit.

Hauptmerkmale:

  • Lohn-und Gehaltsabrechnung: Optimiert den gesamten Abrechnungsprozess für zusätzliche Effizienz, Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit.
  • Senden Sie automatisierte Warnungen: Mit dieser Software müssen Sie keine Benachrichtigungen selbst senden. Erstellen Sie einfach Benachrichtigungen und senden Sie diese in festgelegten Intervallen.
  • Vergütungsplanungstool: Erstellen Sie mit ihrem umfassenden Tool zur Vergütungsplanung Vergütungszyklen basierend auf den Anforderungen des Unternehmens oder der Geschäftseinheit.
  • Vergütungsmanagement: Dies ist eine umfassende Lösung, die Excel und Tabellenkalkulationen überflüssig macht und den Workflow autark macht.
  • ACA-Management: Es ist eines der wenigen ERP-Systeme, die ein umfassendes ACA-Management (Affordable Care Act) bieten.

Vorteile:

  • Eingebaute Arbeitsverfolgung und -kontrolle zur Reduzierung von Fehlern (verwenden Sie Touchscreens, biometrische Terminals, Telefonzeitverfolgung und vieles mehr).
  • Hohe Anpassbarkeit
  • Verbessert die Zusammenarbeit der Mitarbeiter
  • Verwendung integrierter Datenanalysen für umsetzbare Erkenntnisse
  • automatisierte Lohn- und Gehaltsabrechnung und Steuererklärung
  • Bietet eine breite Palette von Integrationen von Drittanbietern, z. B. Ready, Dimensions und Central von Workforce
  • Telefon-, Chat-, Online- und Ticket-basierter Kundensupport verfügbar
  • Die mobile Anwendung ist verfügbar
  • Ermöglicht die Verfolgung des ACA-Status von Mitarbeitern
  • Sichere Handhabung und Genehmigung von Gehaltserhöhungsverfahren
  • Cloud-basierte Bereitstellung (senkt die Kosten und erhöht die Effizienz)

Nachteile:

  • Kann für Anfänger eine Herausforderung sein
  • Ist nicht kompatibel mit iOS
  • Bietet keine kostenlose Testversion an
  • Die Kundenbetreuung könnte verbessert werden
  • Die lokale Bereitstellungsoption ist nicht verfügbar

Preispläne:

Die Preisdetails sind nicht auf ihrer Website verfügbar. Für ein personalisiertes Angebot wenden Sie sich an einen der Vertriebsmitarbeiter.

Was ist ERP-Software?

ERP-Softwaretools (Enterprise Resource Planning) sind Software für das Geschäftsprozessmanagement, mit der ein Unternehmen die verschiedenen beteiligten Prozesse organisieren und auf einer einzigen Plattform verwalten kann.

Hierbei handelt es sich um leistungsstarke Tools, mit denen ein Unternehmen alle ERP-Funktionen in Bezug auf Technologie, Dienstleistungen, Finanzen und Personal ausführen kann.

Ein typisches ERP-Tool besteht aus zahlreichen Modulen, die den gesamten Bereich der Geschäftsfunktionen abdecken. Jedes Modul ist einer Geschäftsfunktion zugeordnet und kümmert sich um den gesamten Funktionsumfang.

Hier ist eine Liste aller Module, die in einer typischen ERP-Software enthalten sind:

  • Beschaffung: Maximiert Kosteneinsparungen mit dem bestmöglichen Beschaffungsprozess
  • Produktion: Hilft bei der Planung und Optimierung der Produktionskapazität
  • Verteilung: befasst sich mit Themen wie Lagerhaltung, Angebot und Nachfrage
  • Rechnungswesen: Deckt umfassende Finanzfunktionen sowie die Einhaltung regulatorischer Anforderungen ab
  • Personal: HR gewidmet
  • Unternehmensleistung und Governance
  • CRM: Pflege der Kundenbeziehungen
  • Vertrieb: kümmert sich um Aktivitäten wie Prognose, Terminplanung, Auftragserteilung und mehr

Diese Softwarelösungen haben einen langen Weg zurückgelegt, um einen reibungslosen Informationsfluss zu ermöglichen. Sie helfen einem Unternehmen dabei, herauszufinden, wie die verschiedenen Prozesse wie Produktion, Finanzen, Personal und mehr perfekt zusammenarbeiten können.

Mit ERP-Lösungen können die Unternehmen das Gesamtbild betrachten und das Geschäft als eine Einheit betrachten, die nicht in verschiedene Einheiten unterteilt ist.

Sie können anhand einer Vielzahl von Faktoren klassifiziert werden.

Im Allgemeinen können sie jedoch in die folgenden Kategorien eingeteilt werden Arten von ERP-Software:

  • Branchenspezifisch: Diese sind spezifisch für die Branche, in der sie verwendet werden. Vor der Bereitstellung ist ein gründliches Verständnis des Geschäfts, der Ergebnisse und KPIs erforderlich, um die besten Ergebnisse zu erzielen.
  • ERP für kleine Unternehmen: Diese ERP-Lösungen konzentrieren sich auf KMUs. Sie sind sehr kostengünstig, da sie keine Funktionen enthalten, die in kleinen Unternehmen wahrscheinlich nicht verwendet werden.
  • Webbasiertes ERP: Auf diese Plattformen, die auch als Cloud-basiertes ERP bezeichnet werden, kann auch über einen Webbrowser zugegriffen werden. Sie können jederzeit und von jedem Ort aus aufgerufen werden, da sie nur eine schnelle Internetverbindung benötigen.

Was sind die Vorteile von ERP-Software?

ERP-Software bietet viele Vorteile. Einige von ihnen sind:

  • Reduzierung der langfristigen Kosten (trotz der hohen Einrichtungskosten verbessert sich die Effizienz und spart Gesamtkosten)
  • Verbesserte Zugänglichkeit zu Informationen
  • Bessere Zusammenarbeit zwischen Geschäftsbereichen
  • Erstellung aufschlussreicher Berichte und Datenanalysen
  • Erleichtert das Treffen besserer, datengesteuerter Entscheidungen
  • Ermöglicht die Anpassung auf hoher Ebene
  • Verbesserte Datensicherheit (Schutz für einen reibungslosen Datenfluss zwischen verschiedenen Interessengruppen)
  • Einfache Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen
  • Skalierbarkeit
  • Die Effizienz des Supply Chain Managements wurde verbessert
  • Helfen Sie dem Unternehmen, genaue und zuverlässige Prognosen zu erstellen
  • Reduzieren Sie langfristig die Betriebskosten

Worauf sollten Sie in einem ERP-System achten?

Bei der Auswahl eines ERP-Systems müssen Sie neben den regulären Funktionen eine Reihe von Faktoren berücksichtigen.

Sie müssen auch analysieren:

  • Ob die Funktionen mit Ihrem langfristigen Ziel übereinstimmen
  • Wie diese spezielle ERP-Software Ihnen helfen kann, Ihr Ergebnis zu erzielen
  • Ob das ERP Ihrem Unternehmen einen Mehrwert bringt

Im Großen und Ganzen sind hier einige Dinge zu erwarten:

1. Onboarding-Zeit verkürzen.

Der Onboarding-Prozess ist eine obligatorische und dennoch zeitintensive Aktivität und kann zwischen Wochen und Monaten dauern. Die Vorlaufzeit kann sich je nach den Funktionen und Anwendungen erhöhen, die Sie integrieren müssen.

Es ist wichtig, Ihre spezifischen Anforderungen zu identifizieren, damit Sie Zeit damit verbringen können, nur diese Funktionen zu integrieren, anstatt Zeit mit Geschäftsanwendungen zu verschwenden, die Sie nicht benötigen.

2. Preispläne sollten das Geld wert sein.

Bevor Sie die endgültige Entscheidung treffen, sollten Sie sich den Wert ansehen, den die Pläne bieten, einschließlich Vorabkosten und wiederkehrender Kosten. Sehen Sie sich Ihren Geschäftsbetrieb an und entscheiden Sie, welche Back-Office-Funktionen von entscheidender Bedeutung sind.

Wenn Sie beispielsweise bestimmte Funktionen wie Herstellungsprozess, Bestandskontrolle, Bestellungen, ein Hauptbuch und Buchhaltungssoftware wie Quickbooks benötigen, überprüfen Sie Ihren Preisplan, um sicherzustellen, dass er enthalten ist. Die meisten ERPs verfügen über Einkaufsführer, die Sie lesen können, um alle erweiterten Funktionen anzuzeigen.

Jedes Unternehmen hat unterschiedliche Anforderungen, und der teuerste Plan ist nicht immer der beste. Achten Sie daher darauf, die besten Funktionen zu sehen, die Sie für einen bestimmten Preis erhalten.

3. Ihre ERP-Softwarelösung sollte nicht anfällig für Gefahren sein.

Sobald Sie ERP-Produkte verwenden, ist es schwierig, auf eine andere Plattform zu migrieren. Bevor Sie mit dem Import Ihrer Daten beginnen, sollten Sie daher sicherstellen, dass die von Ihnen ausgewählte Daten perfekt für Sie ist.

Achten Sie auf mögliche Gefahren in der Zukunft und vermeiden Sie die Plattformen, die Gefahren ausgesetzt sind und schlechte Bewertungen haben. Der Schlüssel liegt darin, sich auf Unternehmensverwaltungssoftware mit einer relativ geringen Anzahl von Fallstricken zu konzentrieren.

4. Cloud ERP und Benutzerfreundlichkeit.

Die Benutzerfreundlichkeit der Software ist einer der wichtigsten Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen.

Um Ihr Unternehmensressourcenplanungssystem optimal nutzen zu können, sollten Sie es von allen Einheiten unternehmensweit als Cloud-ERP verwenden können.

Wenn die Software nicht benutzerfreundlich und leicht zu verstehen ist, können die Mitarbeiter sie nicht so effizient nutzen, und Schulungen sind nur begrenzt von Nutzen. Daher ist es besser, ein intuitives Cloud-ERP-System auszuwählen, auf das über das Internet zugegriffen werden kann und das ein SaaS-Modell verwendet.

Letztendlich sollte ein ERP-System darauf abzielen, Probleme zu lösen, Prozesse zu vereinfachen und den Zugang zu Informationen zu ermöglichen.

5. MRP vs. ERP.

MRP steht für Materialbedarfsplanung. Es wird hauptsächlich verwendet, um zu bestimmen, welche Materialhersteller Unternehmen benötigen, um die Produktionsleistung zu steigern. Während MRP eher eine Solo-Softwarelösung ist, ist ein ERP integriert und kann mit mehreren Systemen sprechen. Stellen Sie sicher, dass Sie ein ERP verwenden, das sich problemlos in Ihren Tech-Stack integrieren lässt.

Enterprise Resource Planning Software - Zusammenfassung.

Die Wahl des richtigen ERP-Softwaresystems kann Sie in ein Dilemma bringen. Schließlich ist jedes Unternehmen einzigartig und hat unterschiedliche Anforderungen.

Einige der verschiedenen qualitativen und quantitativen Parameter, die die Kaufentscheidung bestimmen sollten, sind:

  • Marktanteil
  • Einfache Implementierung und Verwendung von ERP
  • Schulungszeit erforderlich
  • Skalierbarkeit und Flexibilität von Software
  • Angebotene Integrationen und Partnerschaften möglich

Denken Sie daran, es ist eine langfristige Investition, also wählen Sie sorgfältig. Es ist wichtig, die Funktionen Ihres ERP-Systems an Ihren abteilungsübergreifenden Zielen und Geschäftsanforderungen auszurichten.

Welche ERP-Anbieter möchten Sie für Ihr Unternehmen einsetzen? Kommentiere unten!

Weiterführende Literatur vor Ort: Schauen Sie sich meine Bewertungen der beste Projektmanagement-Software um mit Ihrem Team zusammenzuarbeiten und Aufgaben effektiv zu verwalten.