Software-Bewertungen

17 Beste 3D-Drucksoftware des Jahres 2020 (CAD- und Modellierungswerkzeuge)


3D-Drucksoftware hat sich im letzten Jahrzehnt exponentiell weiterentwickelt.

Von der Konstruktion über die Herstellung bis hin zu Technologie und Gesundheitswesen - der 3D-Druck steckt noch in den Kinderschuhen und verspricht, aus Software lebensechte Modelle zu erstellen, die Designeffizienz zu verbessern und die Produktion vieler komplexer Produkte zu beschleunigen.

Für diese 3D-Anwendungen ist jedoch eine ausgeklügelte 3D-Drucksoftware erforderlich, um diese komplexen Designs zu erstellen und zu drucken. In den letzten Jahren hat 3D-Drucksoftware den Markt mit innovativen Funktionen, außergewöhnlichen neuen Funktionen und nahtloser Integration in Computerhardware bombardiert.

Aus diesem Grund habe ich die besten 3D-Druckwerkzeuge für dieses Jahr recherchiert, bewertet und bewertet.

Lass uns anfangen.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links, für die ich möglicherweise eine kleine Provision kostenlos für Sie erhalte, wenn Sie einen Plan über einen Link auf dieser Seite erwerben. Dies sind jedoch nur die Werkzeuge, die ich für den 3D-Druck uneingeschränkt empfehle. Sie können meine vollständige Offenlegung der Partner in meinem lesen Datenschutz-Bestimmungen.

Was ist die beste 3D-Drucksoftware?

Hier ist eine Liste meiner Top-Angebote für die beste 3D-Drucksoftware mit ihren wichtigsten Funktionen, Vor- und Nachteilen sowie Preisplänen.

1. Autodesk Fusion 360.

Beste 3D-Drucksoftware insgesamt.

Autodesk Fusion 360 ist eines der leistungsstärksten 3D-Drucksoftware-Tools auf dem Markt. Es ist eine der bevorzugten Produktwahlen für Maschinenbauer, Konstrukteure und Maschinisten.

Das Beste daran ist, dass es die Kraft von Design, Engineering und Fertigung nahtlos in einer Plattform vereint. Darüber hinaus wird der Produktentwicklungsprozess optimiert, um eine reibungslosere und schnellere Lieferung hochwertiger Produkte zu gewährleisten.

Beste für:

Ideal für die Herstellung hocheffizienter mechanischer Teile.

Hauptmerkmale:

  • Es bietet die volle Kontrolle über Formdesigns, sodass Sie Objekte jeder Form effizient drucken können
  • Das leistungsstarke Modellierungswerkzeug bietet robuste Funktionen zum Erstellen sehr detaillierter und sauberer Modelle
  • Die Verlaufsbaumfunktion hilft bei der schnelleren und genaueren Bearbeitung von Objekten
  • Sie können problemlos in Echtzeit mit anderen Designern auf derselben Plattform zusammenarbeiten
  • Nutzen Sie die Simulation, um ein frühzeitiges Testen des Designs für Simulation und Funktionalität sicherzustellen
  • Erzeugt hochwertige Designs, indem Material- und Fertigungsbeschränkungen einfach festgelegt werden

Preisgestaltung:

Die Preise richten sich nach Ihrer Laufzeit:

  • Sie können $ 60 / Monat bezahlen, wenn Sie monatlich bezahlt werden.
  • Ihr Tool kostet 497 US-Dollar, wenn es jährlich bezahlt wird (42 US-Dollar / Monat).
  • Schließlich können Sie 1.335 USD für einen 3-Jahres-Plan bezahlen (38 USD / Monat).

Beginnen Sie mit Autodesk Fusion 360 und erhalten Sie integrierte CAD, CAE, CAM und PCB auf einer Entwicklungsplattform.

Probieren Sie Autodesk Fusion 360 aus

2. Autodesk AutoCAD.

Beste High-End 3D-Drucksuite.

Erstellt von Autodesk, AutoCAD ist ein weiteres erstaunliches 3D-Druckwerkzeug auf dieser Liste, das sich am besten für den professionellen Einsatz eignet.

Insgesamt handelt es sich um eine sehr vielseitige 3D-Drucksoftware, die viele Funktionen zum Erstellen von 3D-Modellen bietet. Der Benutzer kann Daten aus PDFs anhängen und importieren, Anmerkungen zu Zeichnungen hinzufügen und Objektdaten in Tabellen extrahieren. All diese Funktionen tragen neben einer Echtzeitanalyse auch zu einer besseren Darstellung der Daten bei.

Als zusätzlichen Bonus erhalten Sie beim Abonnieren von AutoCAD Zugriff auf beide Tools für Windows und Mac sowie auf branchenspezifische Plattformen und Tools wie AutoCAD Plant 3D, AutoCAD-Architektur, AutoCAD Map 3D, AutoCAD MEP, AutoCAD Electrical und mehr.

Beste für:

Die Software eignet sich am besten für 3D-Druckprofis, die über umfangreiche Erfahrung in der algorithmischen Programmierung von Modellen verfügen und ein umfassendes Toolset benötigen.

Hauptmerkmale:

  • Es eignet sich am besten zum Erstellen detaillierter 3D-Modelle, die perfekt für den 3D-Druck optimiert sind.
  • Es bietet auch eine Web- und Smartphone-Anwendung.
  • AutoCAD ist in der Lage, 3D-Modelle für einen effizienten 3D-Druck einfach in STL-Dateien zu konvertieren.
  • Es bietet die neueste Version des DWG-Dateiformats für die effiziente Erstellung von Dateien in verschiedenen Formaten.
  • Die Software enthält vorinstallierte Informationen und Plugins zu Bauproduktdesigns, einschließlich Türen und Fenstern.
  • Einfache Modifikation und Erstellung robuster mechanischer Designs für den 3D-Druck.

Preisgestaltung:

Die kostenpflichtige Version ist für 1449 US-Dollar pro Jahr erhältlich. AutoCAD bietet auch eine kostenlose und voll funktionsfähige Version, die von Lehrkräften und Studenten verwendet werden kann.

Beginnen Sie mit Autodesk AutoCAD und lassen Sie sich in eine vollständige Suite branchenspezifischer Tools integrieren.

Versuchen Sie es mit AutoCAD

3. Ultimaker Cura.

Ultimaker Cura ist ein Open-Source-Software-Tool, das eine nahtlose Integration in den 3D-Drucker bietet. Mit dem empfohlenen Modus bietet es neuen Benutzern relevante Empfehlungen, was es zu einem hervorragenden Angebot für neue Benutzer macht.

Darüber hinaus bietet der Anpassungsmodus hochgradig anpassbare Funktionen für unterschiedliche Anforderungen und für eine eingehende Steuerung.

Beste für:

Dies ist eine der besten Optionen für Anfänger, die nicht viel Geld für kostenpflichtige Software ausgeben möchten.

Hauptmerkmale:

  • Benutzer können alle 3D-Druckaufträge einfach über eine einzige Benutzeroberfläche überwachen
  • Mithilfe von Anpassungswerkzeugen können Sie das 3D-Modell schnell skalieren
  • Kann zum Drucken in mehreren Netzwerken verwendet werden und ist mit den Dateiformaten STL, X3D, OBJ und 3MF kompatibel
  • Fügen Sie einfach Drucker und benutzerdefiniertes Material zu einer umfassenden Bibliothek hinzu
  • Neue Benutzer können die Software problemlos mit einer schnellen Lernkurve verwenden

Nachteile:

  • Der 3D-Viewer bietet die eingeschränkte Möglichkeit, das Modell aus mehreren Winkeln zu betrachten
  • Das Drucken von 3D-Modellen nimmt viel Zeit in Anspruch

Preisgestaltung:

Es ist ein Open-Source-Tool für die kostenlose 3D-Bildhauerei.

4. TinkerCAD.

TinkerCAD ist ein webbasiertes 3D-Modellierungs- und Entwurfswerkzeug. Die Software verfügt über eine unkomplizierte und benutzerfreundliche Oberfläche, die den 3D-Druck vereinfacht. Gleichzeitig können Sie komplexe Modelle entwerfen, indem Sie Formgruppierungen und Formen nutzen.

Beste für:

TinkerCAD eignet sich perfekt zum Erstellen komplexer und einfacher 3D-Modelle. Daher ist es praktisch, ob Sie ein Anfänger oder ein professioneller Designer sind.

Hauptmerkmale:

  • Es unterstützt STL-Dateien, mit denen Designer sofort mit dem 3D-Druck beginnen können
  • Benutzer können problemlos 2D- und 3D-Modelle zum Drucken importieren
  • TinkerCAD kann Laserschneiden ausführen
  • Sie können den 3D-Druck sofort mit einem einfachen Klick starten
  • Es bietet Cloud-Speicher zum Speichern von 3D-Modellen und -Designs
  • Bietet eine intuitive und benutzerfreundliche Benutzeroberfläche zum Ausführen einer Vielzahl von Aufgaben
  • Erfordert eine reibungslose Lernkurve, um alle Funktionen nutzen zu können
  • Bietet ein detailliertes Tutorial zum Erlernen der Funktionen der Software

Nachteile:

  • Die vollständigen Oberflächendreiecke des 3D-entworfenen Objekts überschreiten niemals den zulässigen Wert
  • Der gleiche Fehler tritt auch beim Importieren von Dateien in die Software auf

Preisgestaltung:

Es ist freie Software, die Sie in Ihrem Webbrowser oder über eine Anwendung verwenden können.

5. MeshLab.

MeshLab ist wiederum ein Open-Source-3D-Entwurfswerkzeug, das sich am besten zum Bearbeiten und Verarbeiten von 3D-Netzen eignet. Benutzer können alle Funktionen nutzen, um auf einfache Weise zu bearbeiten, zu rendern, Texturen bereitzustellen und in Netze umzuwandeln. Darüber hinaus können Sie das Design einfach in Scheiben schneiden und für den 3D-Druck vorbereiten.

Beste für:

Die Software bietet hochmoderne Funktionen zum Verarbeiten und Bearbeiten von 3D-Dreiecksnetzen.

Hauptmerkmale:

  • Die 3D-Rekonstruktionsfunktion ist effizient, um atemberaubende Designs zu erstellen
  • Führt 3D-Farbabbildung und Texturierung durch
  • Am besten zum 3D-Drucken, Versetzen, Aushöhlen und Schließen
  • Seine Effizienz ermöglicht es dem Benutzer, die Geschwindigkeit des 3D-Druck-Workflows zu verbessern
  • Es bietet praktische Möglichkeiten, um das Netz effizient zu reinigen
  • Das Messwerkzeug kann linear lesen, um den Abstand zwischen zwei Punkten des Netzes zu berechnen

Nachteile:

  • Die Navigation ist rau und es fehlen einige wesentliche Optionen
  • Gleiche Tasten haben mehrere Funktionen

Preisgestaltung:

Meshlab ist eine kostenlose Open-Source-Plattform.

6. FreeCAD.

Das Open-Source-3D-Modellierungswerkzeug bietet hervorragende Möglichkeiten zum Entwerfen realer Designs in jeder Form und Größe. Die Software ist mit einem Schwerpunkt ausgestattet, um angehende 3D-Modellierer auszubilden.

Beste für:

Sie können FreeCAD als effizientes 3D-Druck-Schulungswerkzeug nutzen.

Hauptmerkmale:

  • Es wird mit parametrischen Komponenten geliefert, um die Bearbeitung von 3D-Modellen effizienter und einfacher zu gestalten
  • Es erstellt den Verlauf jeder Bearbeitung, damit der Designer die Parameter eines 3D-Modells einfach ändern kann
  • Der Designer kann geometriebeschränkte 2D-Objekte für die Basis nutzen, um auf einfache Weise 3D-Modelle zu erstellen
  • Es bietet robuste Unterstützung für Windows-, Mac OS X- und Linux-Plattformen
  • Sie können es für eine Vielzahl von Anwendungen verwenden, einschließlich Architektur und Maschinenbau
  • Es bietet eine Vielzahl nützlicher Tools, darunter Geodaten-Workbenches, FEA-Tools (Element Analysis), BIM, Path Workbench, experimentelle CFD und ein Robotersimulationsmodul, mit dem der Benutzer Roboterbewegungen untersuchen kann

Nachteile:

  • Die Software bietet eingeschränkte Funktionen
  • Die Benutzeroberfläche ist ziemlich einfach

Preisgestaltung:

Die Open-Source-3D-Drucksoftware ist kostenlos verfügbar.

7. Creo.

Creo wurde von der Parametric Technology Corporation entwickelt und ist einer der Marktführer im Bereich Produktdesign.

Der Hauptgrund für seine Beliebtheit sind die erstaunlichen Funktionen, die das Werkzeug bietet, darunter Bewegung, Struktur und Wärme. Darüber hinaus bietet es hervorragende Möglichkeiten zum effizienten Entwerfen, Simulieren und Drucken von 3D-Modellen, unter anderem durch Modellierung, Oberflächenbehandlung, Finite-Elemente-Analyse und Werkzeugfunktionen.

Beste für:

Es ist eine der besten Software für Hersteller von 3D-Druckprodukten.

Hauptmerkmale:

  • Benutzer können die Augmented Reality-Funktionen nutzen, um 3D-Designs einfacher und effizienter zu simulieren
  • Es bietet dem Designer mehrere Tools, um atemberaubende Designs zu erstellen
  • Es kommt mit einer der besten Topologieoptimierungstechnologien
  • Es nutzt Daten von Modellen, die in der realen Welt verwendet werden, um intelligentere Designs zu generieren
  • Mit der modellbasierten Definitionsfunktion von Creo kann der Benutzer 3D-Modelle erstellen, in die alle Daten eingebettet sind, um das Produkt zu definieren

Nachteile:

  • Die Fülle an Funktionen könnte für neue Benutzer zum ersten Mal überwältigend aussehen
  • Sie müssen die Standardvorlage für die Metrik immer ändern
  • Nicht kompatibel mit Systemen mit niedrigerer Konfiguration

Preisgestaltung:

Das Tool kostet einmalig 2.310 US-Dollar. Sie erhalten außerdem eine 30-tägige kostenlose Testversion, um das Produkt vor dem endgültigen Kauf zu testen.

8. Solidworks.

Solidworks wurde von Dassault Systemes entwickelt und ist eine der bevorzugten Optionen für 3D-Designer. Es bietet eine breite Palette von Werkzeugen und Funktionen zum effizienten Entwerfen von 3D-Modellen für industrielle Zwecke.

Darüber hinaus bietet Solidworks viele detaillierte und einzigartige Funktionen, mit denen Profis innovative 3D-Designs erstellen können.

Beste für:

Es ist am besten für ernsthafte Profis geeignet, die innovative und zuverlässige 3D-Designs erstellen müssen

Hauptmerkmale:

  • Es bietet einzigartige Funktionen, einschließlich Reverse Engineering- und Validierungswerkzeugen, um auf einfache Weise 3D-Modelle zu erstellen
  • Es nutzt ein einzigartiges NURBS-System, um unglaublich detaillierte Krümmungen zu erstellen
  • Solidworks verwendet Dimensionsskizzen, um eine problemlose Größenänderung zu gewährleisten
  • Die Software bietet 3DEXPERIENCE®, um jeden Aspekt der Entwicklung und die reibungslose Lieferung von Produkten effizient zu verwalten
  • Die Version 2020 bietet verbesserte Leistungsmerkmale für eine bessere Effizienz
  • Die Software bietet einen einfachen, vereinfachten Workflow für Design, Simulation und Fertigung

Nachteile:

  • Sie benötigen ein sekundäres Programm, um STL-Dateien herunterzuladen und zu bearbeiten

Preisgestaltung:

Die Abonnementkosten der Software sind auf Anfrage erhältlich.

9. CATIA.

CATIA wurde zuerst entwickelt, um die internen Anforderungen von Dassault Aviation zu erfüllen. Es hat jedoch allmählich massive Popularität als Multi-Plattform-Suite erlangt. Die Software ist außerdem mit der 3DEXPERIENCE-Plattform von Dassault Systemes ausgestattet.

Beste für:

Dies ist eine der leistungsfähigsten Optionen, wenn Sie Anforderungen für mehrere Plattformen benötigen, einschließlich CAD, CAM und CAE in der Luft- und Raumfahrt sowie in der Automobilindustrie.

Hauptmerkmale:

  • Dies ist eine der leistungsfähigen Optionen, die von Ingenieuren für Anwendungen großer Unternehmen genutzt werden können
  • Benutzer können alle am 3D-Modell vorgenommenen Änderungen verfolgen, um das Produkt effizient zu überarbeiten
  • Die Software verwaltet alle Daten während der Produktentwicklung effizient
  • Das umfangreiche Angebot an Tools ist perfekt, um die spezifischen Anforderungen verschiedener Organisationen zu erfüllen
  • Es wird von einigen der größten Unternehmen der Welt, einschließlich Boeing, zum Entwerfen komplexer Systeme verwendet
  • Über diese Software können Benutzer online bei der Produktmodellierung zusammenarbeiten und Entwürfe von 3D-Modellen austauschen

Nachteile:

  • Es ist eines der teuersten Angebote auf dem Markt
  • Anfänger werden es äußerst schwierig finden, die Software zu verwenden

Preisgestaltung:

Zunächst bietet CATIA eine kostenlose Testversion an. Für den bezahlten Plan müssen Sie ein Angebot anfordern, um die Abonnementkosten der Software zu erfahren.

10. OpenSCAD.

OpenSCAD ist eine Open-Source-Softwareplattform, mit der sich hocheffiziente und zuverlässige 3D-Modelle erstellen lassen. Das Tool ist praktisch für Profis, die an komplexen und aufwändigen Projekten arbeiten. Es ist auch intuitiv genug für Programmierer und Programmierer.

Beste für:

OpenSCAD ist am besten für Profis geeignet, da für die Bedienung entsprechende Kenntnisse der beschreibenden Sprache erforderlich sind.

Hauptmerkmale:

  • Es ist mit CSG (Constructive Solid Geometry) und der Extrusion von 2D-Konturen ausgestattet
  • Die Software eignet sich am besten zum Erstellen einfacher Formen und Designs, die zuvor parametrisch definiert wurden
  • Benutzer können entweder konstruktive Volumengeometrie oder das Extrudieren von 2D-Konturen nutzen, um 3D-Modelle zu erstellen
  • Es bietet eine robuste Community von 3D-Designern, um Probleme zu diskutieren und sofortige Lösungen zu erhalten
  • Die Software ist unter Linux, Mac und Windows verfügbar
  • Mit nummerierten Änderungen des Designs bietet die Software messbare Ergebnisse für die End-3D-Modelle

Nachteile:

  • Da es vollständig auf der beschreibenden Sprache basiert, ist es für Anfänger nicht benutzerfreundlich
  • Nicht gut darin, komplexe Formen zu erstellen

Preisgestaltung:

Es ist völlig kostenlose und Open-Source-Software.

11. Nashorn 3D.

Rhinoceros 3D gilt als einer der vielseitigsten 3D-Modellierer. Rhino verwendet NURB, ein mathematisches Modell, das präzise ist und es den Benutzern ermöglicht, Kurven, Punkte, Oberflächen, Netze und Volumenkörper auf beliebige Weise zu bearbeiten. Abgesehen davon bietet das Tool Grafikdesignern eine breite Palette an Designmerkmalen.

Beste für:

Es ist eines der leistungsfähigsten Softwaretools zum Erstellen vielseitiger 3D-Modelle und -Drucke.

Hauptmerkmale:

  • Benutzer können die Verlaufsaufzeichnungsfunktion nutzen, um Eingabekurven zu bearbeiten und das Objekt zu aktualisieren
  • Sie können Kontrollpunkte im 3D-Modell einfach anzeigen, um die Entwürfe gemäß den Anforderungen effizient zu bearbeiten
  • Es ermöglicht dem Benutzer die Punktbearbeitung auf Kurven, Flächen und Netzen
  • Es ermöglicht den Import von Dateien aus verschiedenen Quellen, darunter DXF, SolidWorks, IGES, AutoCAD, OBJ, SketchUp, MicroStation, STEP und STL.
  • Die Software unterstützt auch 3D-Digitalisierer und kann 3D-gescannte Punktdaten aus der Cloud importieren
  • Mit Rhinoceros 3D können Sie Bemaßungen in jedem Blickwinkel hinzufügen

Nachteile:

  • Die Verwendung der Software erfordert eine steile Lernkurve
  • Benutzer haben auch berichtet, dass es manchmal nicht gelingt, die Benutzerabsicht genau zu erfassen

Preisgestaltung:

Es wird mit mehreren Paketen geliefert. Die bezahlten Pläne beginnen bei 495 US-Dollar.

12. BlocksCAD.

BlocksCAD wurde speziell für Bildungszwecke entwickelt. Das Hauptziel bestand darin, Benutzer zu schulen und sie in die Lage zu versetzen, OpenSCAD, eine professionelle Software zum Erstellen von 3D-Modellen für die reale Welt, zu verwenden. Die Software verfügt auch über ein YouTube-Tutorial, das einen effizienten Wissenstransfer gewährleisten soll.

Beste für:

Wenn Sie OpenSCAD verwenden möchten, ist dies das beste Lernprogramm, um die Grundlagen der 3D-Modellierung und des 3D-Drucks kennenzulernen.

Hauptmerkmale:

  • Die Befehle werden durch farbige Blöcke dargestellt, die gleichbedeutend mit den Blöcken des Konstruktionsspielzeugs LEGO sind.
  • Der Code ist vollständig mit OpenSCAD kompatibel, sodass Benutzer die endgültige Fertigstellung durch fortschrittlichere professionelle Software vornehmen können
  • Es bietet einen YouTube-Kanal mit Tutorial-Videos
  • Es bietet eine einfache und benutzerfreundliche Oberfläche

Nachteile:

  • Es bietet eingeschränkte Funktionen, weshalb es nicht in der Lage ist, professionelle 3D-Modelle zu erstellen und zu drucken
  • Designer können keine Komponenten zeichnen, die teilweise ineinander liegen

Preisgestaltung:

Die Software ist kostenlos erhältlich.

13. SketchUp Make.

SketchUp ist ein leistungsfähiges Software-Tool, das sich am besten für die architektonische Gestaltung eignet. Es bietet 3D-Modellierungs- und Drucklösungen für Fachleute aus allen Lebensbereichen, einschließlich Designer, Architekten, Hersteller, Bauherren und Ingenieure. Mit der Software können Benutzer Ideen einfach in 3D-Modelle umwandeln.

Beste für:

Die Software eignet sich am besten für Profis, die einfach 3D-Modelle erstellen müssen, um sie den Kunden zu präsentieren.

Hauptmerkmale:

  • Es ermöglicht den Benutzern, 3D-Entwürfe in 2D zu dokumentieren
  • Die Software bietet einen kollaborativen Arbeitsbereich durch den Austausch von 3D-Modellentwürfen und anderen relevanten Informationen
  • Dank seiner umfassenden VR-Erfahrung können Designer das Design vor dem Drucken simulieren
  • Es bietet verschiedene Vorlagen, die Benutzer als Grundlage für die Erstellung von 3D-Designs erstellen können
  • Es bietet eine hervorragende Option für Anfänger, die mit 3D-Modellierung und -Druck noch nicht vertraut sind
  • Bietet eine ansprechende und intuitive Benutzeroberfläche

Nachteile:

  • Die Software verfügt über eingeschränkte Funktionen zum Entwerfen komplexer 3D-Modelle
  • Die kostenpflichtigen Versionen sind teuer

Preisgestaltung:

Zunächst können Sie die kostenlose Testversion ausprobieren. Danach beginnen die bezahlten Pläne bei 119 USD pro Jahr und reichen bis zu 1199 USD pro Jahr.

14. Sculptris.

Sculptris nutzt die digitale Bildhauerei, um atemberaubende 3D-Modelle zu entwickeln. Das bedeutet, dass Sie mit der Software 3D-Modelle erstellen können, indem Sie jedes Netz durch verschiedene Pinselstriche formen. Der Prozess entspricht der Formgebung eines Tonklumpens in Echtzeit.

Beste für:

Sculptris eignet sich am besten für Künstler und Profis aus kreativen Bereichen.

Hauptmerkmale:

  • Benutzer können 3D-Modelle digital modellieren
  • Bietet eine natürlichere Lernkurve über eine benutzerfreundliche Oberfläche
  • Es nutzt Oberflächen mit unzähligen Dreiecken, um die Sorge um das Erstellen von gerissenen Figuren zu beseitigen
  • Die Software ermöglicht das Einfügen von Details in verschiedene Teile mithilfe von Pinseln unterschiedlicher Größe
  • Sie können den Symmetriemodus nutzen, um sicherzustellen, dass das Modell von beiden Seiten symmetrisch ist

Nachteile:

  • Als Einstiegssoftware für Anfänger ermöglicht sie eingeschränkte Funktionen
  • Kann nicht zum Erstellen komplexer 3D-Modelle und -Drucke verwendet werden
  • Es befindet sich nicht mehr in der Entwicklung. Daher kann es möglicherweise nicht auf neuen Hardware- und Betriebssystemversionen ausgeführt werden

Preisgestaltung:

Sculptris ist kostenlos erhältlich.

15. OnShape.

Die Cloud-basierte 3D-Software ist eine der leistungsfähigsten Optionen für die 3D-Modellierung und den 3D-Druck. Die robust gebaute Software ist im Vergleich zu anderer auf dem Markt erhältlicher Software einfach zu verwenden. Die gute Nachricht ist, dass es vollständig auf der Cloud basiert, wodurch Sie viel Speicherplatz sparen können.

Beste für:

Da OnShape Cloud-basiert ist, eignet es sich am besten für Teams, die regelmäßig effizient an verschiedenen Projekten zusammenarbeiten müssen.

Hauptmerkmale:

  • Es wurde von Grund auf neu in der Cloud erstellt und bietet umfassende Funktionen für die Zusammenarbeit
  • Es ist auf allen Plattformen und Geräten kompatibel, einschließlich Desktops, Smartphones und Tablets
  • Es wurde unter Berücksichtigung der Bedürfnisse von Designern, Ingenieuren und Herstellern gebaut
  • Dies ist die beste Option für agile Teams, die eine enge Zusammenarbeit und Integration erfordern
  • Es bietet leistungsfähige Tools zum Erstellen detaillierter und umfassender 3D-Modelle für den Druck
  • Die Software bietet eine einzige Master-Version der CAD-Programmdaten, sodass Sie keine Dateien oder Softwarelizenzen kopieren müssen

Nachteile:

  • Es ist schwierig, Befehle für das Onshape-Produkt zu finden

Preisgestaltung:

Für grundlegende Funktionen können Sie die kostenlose Version verwenden. Für erweiterte Funktionen möchten Sie möglicherweise in einen kostenpflichtigen Plan investieren, der bei einer jährlichen Abrechnung ab 125 USD pro Monat und Benutzer beginnt.

16. Meshmixer.

Meshmixer ist eines der am häufigsten verwendeten Tools in dieser Liste. Der Hauptgrund für seine Beliebtheit ist, dass es mit Funktionen ausgestattet ist, mit Dreiecksnetzen zu arbeiten. Es bietet auch Funktionen, mit denen 3D-Modelle effizient bearbeitet und modelliert werden können.

Beste für:

Meshmixer eignet sich am besten zur Erstellung von 3D-Modellen.

Hauptmerkmale:

  • Benutzer können einfach eine STL aus einer OBJ-Datei erstellen, um ein schnelles Format oder eine Anpassung im 3D-Modell vorzunehmen
  • Es bietet eine einfache und unkomplizierte Benutzeroberfläche
  • Die Software kann die Textur weicher machen, um ein besseres Finish des 3D-Modells zu gewährleisten
  • Meshmixer ist in der Lage, jede Art von Netz in ein solides 3D-Modell umzuwandeln
  • Die neueste Version des Modells wird automatisch gespeichert
  • Es bietet erweiterte Auswahlwerkzeuge wie Oberflächen-Lasso, Bürsten und Einschränkungen

Nachteile:

  • Die Software steht vor dem Problem eines plötzlichen Absturzes
  • An einigen Stellen wird der 3D-Teile-Viewer komplex und schwer zu überprüfen

Preisgestaltung:

Meshmixer ist völlig kostenlos erhältlich.

17. 3D-Schrägstrich.

Wenn Sie eine nicht technische Person sind, die sich für 3D-Modellierung und -Druck interessiert, ist 3D Slash genau das Richtige für Sie. Das Tool ist unkompliziert und macht Spaß. Die erweiterten Funktionen und die einzigartige Benutzeroberfläche erleichtern das Drucken von 3D-Modellen.

Beste für:

3D Slash ist eine der besten Optionen für Benutzer, die Anfänger sind oder nur über begrenztes technisches Know-how verfügen.

Hauptmerkmale:

  • Es ermöglicht das Einfügen von abgerundeten Formen oder STL / OBJ in die 3D-Modelle
  • Die neue Version hat die Funktionen von Basic und Expert in einer Version zusammengefasst
  • Es bietet den High Definition-Modus für eine präzisere Modellierung und Bearbeitung von 3D-Modellen
  • Mit dem Spritzenwerkzeug können Sie ganz einfach Farbe unter den Block auftragen
  • Die Software ist mit dem VR-Modus ausgestattet, mit dem Benutzer das 3D-Modell in der virtuellen Realität visualisieren können
  • Es ist in der Lage, eine STL-Datei effizient zu bearbeiten

Nachteile:

  • Nicht für Profis geeignet, die nach erweiterten Funktionen und höheren Anpassungsmöglichkeiten suchen
  • Nicht für den industriellen Einsatz geeignet

Preisgestaltung:

Die bezahlten Pläne beginnen bei nur 2 USD pro Monat und reichen bis zu 20 USD pro Monat. Sie können sich auch für den Freemium-Plan entscheiden.

Hinweis: Tools, die noch nicht überprüft und in der Liste enthalten sind, sind Blender, Netfabb, Pixologic ZBrush, Repetier,

Was ist 3D-Drucksoftware?

Früher war es ein Vermögen, 3D-Modellierungssoftware zu entwickeln. Darüber hinaus benötigen Sie ein bestimmtes Fachwissen, um es zu betreiben. Jetzt sind die 3D-Drucksoftware-Tools nahtloser in den Konstruktions- und Entwurfsfunktionen geworden.

3d Drucken wandelt 3D-Modelle in reale Modelle um, die Sie mit CAD-Modellen (Computer Aided Design) berühren und in der realen Welt verwenden können.

Die Software verwendet das 3D-Modell als Eingabe und weist den 3D-Drucker an, eine Replik des Modells zu erstellen. Der 3D-Drucker ist mit der Kartusche des Materials und den zum Drucken des Modells erforderlichen Farben gefüllt.

Darüber hinaus wird das 3D-Modell vor dem endgültigen Druck für den Druck optimiert, um sicherzustellen, dass das Design beim Drucken nicht bricht oder sich in etwas anderes verformt.

Heute sind diese Tools mit mehreren erweiterten Funktionen ausgestattet, z. B. der Zusammenarbeit über die Cloud und der Kompatibilität mit der virtuellen Realität, um das 3D-Modell effizient zu simulieren. Zusammen mit diesen Funktionen erhalten Sie auch eine benutzerfreundliche Oberfläche, über die mehrere nicht technische Personen das Feld betreten können.

Darüber hinaus sind weitere Begriffe zu beachten:

  • Slicer (auch Slicing-Software genannt): Software, die in den meisten 3D-Druckprozessen verwendet wird und 3D-Objekte in bestimmte Druckeranweisungen konvertiert.
  • Fused Deposition Modeling (FDM): Ein 3D-Druckverfahren, bei dem ein fortlaufendes Filament aus einem computergesteuerten thermoplastischen Material verwendet wird, um eine gedruckte Form für Objekte zu erstellen.
  • Parametrischer 3D-Druck: bezieht sich auf das Modell, das durch einzelne Parameter (bestimmte Längen, Höhen und Breiten) definiert wird, die während und nach dem Modellierungsprozess bearbeitet werden können.
  • G-Code: Eine Standardprogrammiersprache für 3D-Drucker, die Befehle zum Verschieben von Teilen innerhalb des Druckers enthält.

Wie wählen Sie die beste 3D-Drucksoftware aus?

Bei einer Vielzahl von auf dem Markt verfügbaren Werkzeugen ist es wichtig zu wissen, welche Art von Werkzeug für Ihre Anforderungen am besten geeignet ist.

Hier sind einige Dinge, die Sie beachten müssen, bevor Sie die richtige 3D-Drucksoftware auswählen:

  • Anpassung - Suchen Sie nach Anpassungsfunktionen wie Modellieren, Bearbeiten des Verlaufs und der Möglichkeit, 2D-Modelle zum Erstellen von 3D-Modellen zu nutzen. Dank der hervorragenden Anpassungsfunktionen können Sie beeindruckendere 3D-Modelldrucke erstellen.
  • Zusammenarbeit - Mit 3D-Design-Software mit Cloud-Funktionen können Sie und Ihr Team effizienter über 3D-Modelle und Design-Tools zusammenarbeiten. Mit der Cloud können Benutzer die Software auch von überall aus nutzen, um die 3D-Modellierung und das Drucken zu unterstützen.
  • Datei Format - Je mehr Dateiformate das Tool unterstützt, desto einfacher ist es, neue Elemente zu importieren und in das 3D-Modell zu integrieren.
  • Simulation - Die Simulationsfunktion über VR kann Designern helfen, Lücken und Fehler im Design in einer Startphase zu finden. Sie können Modellverläufe anzeigen und Zeit und Ressourcen sparen.
  • Skalierbar - Suchen Sie nach einer 3D-Modellierungssoftware, die leistungsstarke Anpassungswerkzeuge bietet, um das Design des 3D-Modells effizient an beliebige Grenzen zu skalieren. Damit können Sie 3D-Modelle beliebiger Form und Größe erstellen.

Zusammenfassung.

Dies waren einige der besten verfügbaren 3D-Drucksoftware. Alle diese Tools sind in der Lage, Ihre Anforderungen zu erfüllen.

Es gibt jedoch keine beste Option für die Auswahl einer bestimmten Software. Es ist am besten, jedes Tool kritisch anhand Ihrer Anforderungen zu analysieren, um die richtige Entscheidung zu treffen. Egal, ob Sie ein Hobbyist, Unternehmer oder Entwickler von Videospielen sind, Sie müssen die für Sie geeignete 3D-CAD-Software auswählen.

Hier sind einige wichtige Punkte, die Sie berücksichtigen sollten:

  • Dein Büdget - Stellen Sie sicher, dass die Abonnementkosten der Software in Ihrem Budget liegen, während Sie alle Anforderungen erfüllen. Wenn Sie beispielsweise Anfänger sind, ist es besser, mit Open-Source-Optionen zu beginnen, die kostenlos verfügbar sind.
  • Eigenschaften - Mehrere Werkzeuge eignen sich perfekt für den industriellen Einsatz und verfügen über zahlreiche erweiterte Funktionen. Hier müssen Sie sich eine Frage stellen - sind diese Funktionen nützlich? Lohnt es sich, für solch ausgefeilte Funktionen zu bezahlen? Wenn ja, dann machen Sie den Kauf.
  • Lernkurve - Einige Tools verfügen über umfangreiche Funktionen und das Schreiben von Skripten. Für Benutzer, die sich mit 3D-Drucktechnologie nicht auskennen, wäre ein gründliches Lernen erforderlich. Stellen Sie daher sicher, dass Sie sich über das Niveau der Lernkurve informieren, die Sie benötigen würden, um die Software effizient zu nutzen. Finden Sie auch heraus, ob Sie über das Fachwissen und den IQ verfügen, um solche Komplexitäten leicht zu erlernen.

Unter Berücksichtigung der Punkte und der Sorgfaltspflicht können Sie ganz einfach die perfekte 3D-Drucksoftware auswählen, die Ihren Anforderungen entspricht.

Der 3D-Druck war noch nie einfacher, dank all der beeindruckenden Köpfe hinter der Software auf dieser Liste.

Welche 3D-Drucksoftware planen Sie zu verwenden? Geben Sie unten Ihr Feedback und Ihren Kommentar.

Empfohlene Ressourcen vor Ort: Weitere Informationen finden Sie in meinem Leitfaden unter wie man online Geld verdient und das Beste Geschäftsideen dieses Jahr zu versuchen.