Allgemeines

12 besten Website-Builder: Bewertungen für kleine Unternehmen (2020)


Auswahl der bester Website-Builder kann schwierig sein, wie es gibt 74 beliebte Optionen mit verschiedenen Funktionssätzen zur Auswahl.

Website-Tools gibt es seit Anfang der 2000er Jahre und sie sehen heute ganz anders aus als damals. Die Funktionen werden erweitert, die Erwartungen der Benutzer steigen und das Erstellen einer Website ist nicht mehr das gleiche wie vor über 10 Jahren.

Bei der Erstellung Ihrer Website möchte ich Ihnen diese erste Entscheidung erleichtern. Durch die Präsentation der besten Website-Ersteller möchte ich Ihnen helfen, die richtige Lösung für Ihr Unternehmen zu finden.

Diese Website-Builder-Bewertungen berücksichtigen Webhosting-Dienste, Preis, Zuverlässigkeit, technischer Support, Geschwindigkeit der Website, SEO, Funktionen, Lernkurve, Benutzerfreundlichkeit, Vorlagendesign und mehr.

Wir werden auch vergleichen:

  • Die besten Website-Builder für kleine Unternehmen.
  • Die besten kostenlosen und günstigen Optionen.
  • Die einfachste Wahl, wenn Sie technisch nicht versiert sind.
  • Die mit der besten SEO.
  • Die besten mit Online-Shop-Funktionen.
  • Und die besten Möglichkeiten für Fotografen und Künstler.

Lass uns anfangen.

Haftungsausschluss: Bitte beachten Sie, dass ich für einige der unten aufgeführten Links kostenlos eine Partnerentschädigung für Sie erhalte. Dies sind jedoch die besten Tools, die ich zum Starten und Ausführen einer Website getestet habe. Sie können meine Affiliate-Offenlegung in meinem lesen Datenschutz-Bestimmungen.

Inhaltsverzeichnis

Was ist der beste Website Builder?

Die Verwendung eines Website-Builders ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, eine Präsenz für Ihre Marke oder Ihr Online-Geschäft aufzubauen. Diese Tools vereinfachen Ihre Site-Verwaltung, indem sie Domain-Registrierung, Hosting und Site-Design auf einer Plattform kombinieren.

Während Sie im Vergleich zur separaten Verwaltung des Hostings die Kontrolle verlieren, können Website-Ersteller dennoch eine gute Option sein.

Beispielsweise sind Ihre Anforderungen je nach den von Ihnen benötigten Funktionen unterschiedlich. Wenn Sie ein lokales Unternehmen sind, könnte eine einfache 5-seitige Website funktionieren. Oder wenn Sie eine bauen persönliche Marke Portfolio, Webdesign ist am wichtigsten.

Am Ende kommt es auf die Benutzerfreundlichkeit und die Kontrolle an.

Wenn Sie mit HTML, CSS und JavaScript vertraut sind, können Sie ein erweitertes Content Management System (CMS) auswählen und das Erscheinungsbild Ihrer Website steuern. Wenn Sie mit Webdesign und -entwicklung nicht allzu vertraut sind, sollten Sie einen einfachen Drag & Drop-Editor verwenden.

Die Wahl liegt bei Ihnen.

Hier sind meine Top-Tipps für den besten Website-Builder, der dieses Jahr verwendet werden kann.

1. Wix.

Bester Website Builder für kleine Unternehmen (13 USD / Monat)

Wix ist mit über 100 Millionen Nutzern der beliebteste Website-Builder auf dem Markt. Sie verfügen über mehr als 500 gebrauchsfertige Vorlagen zum Entwerfen Ihrer Website, die für viele verschiedene Kategorien und Branchen geeignet sind. Diese Vorlagen sind für Mobilgeräte optimiert und haben 100 Schriftarten zur Auswahl (oder Sie können Ihre eigenen hochladen).

Ihre Designs sehen auch wunderschön aus, mit Bildlaufeffekten und erweiterten Designfunktionen wie Animationen und Videohintergründen.

Wenn Sie bereits eine Domain bei GoDaddy haben oder eine bei registrieren möchten Wix.commachen sie es sehr einfach. Wenn Sie Ihrer Website E-Commerce hinzufügen möchten, damit Sie online verkaufen können, beginnen die Pläne mit 20 US-Dollar pro Monat.

Wenn Sie ein kleines Unternehmen sind, empfehle ich Wix als besten Online-Shop-Builder. Sie benötigen nicht unbedingt eine Plattform mit erweiterten Optionen wie BigCommerce und Shopify. Besitzer von Wix-Websites, die einen E-Commerce-Shop hinzufügen möchten, können diese großartigen neuen Funktionen nutzen.

Wix ist das benutzerfreundlichste Website-Tool auf dem Markt. Sie können das Erscheinungsbild Ihrer Website fast endlos ohne Programmierkenntnisse anpassen.

Sie haben auch ein Tool namens Artificial Design Intelligence (ADI) - der erste Website-Builder für künstliche Intelligenz. Wix ADI lernt Ihre Site kennen und verwendet diese Informationen, um eine Site zu entwerfen, die auf Ihre spezifischen Anforderungen zugeschnitten ist. Dieses Tool nutzt die KI, um aus Milliarden von Kombinationen von Bildern, Text, Layouts und Kontaktformularen auszuwählen.

Wenn Sie nach der besten Software für kleine Unternehmen suchen, ist Wix letztendlich die beste Wahl.

Lesen Sie meine vollständige Wix Bewertung für eine eingehendere Analyse.

Versuchen Sie es mit Wix

2. Zyro.

Bester moderner Website Builder mit kostenlosen Plänen (kostenlos - 3,49 USD / Monat)

Zyro ist ein Website-Builder mit der Mission, lokalen Unternehmen zu helfen, ihre einzigartigen Geschichten online zu erzählen.

Insgesamt sind sie vor allem für ihre Einfachheit und Geschwindigkeit bekannt.

Mit Zyro können Sie schnell und einfach eine Business-Website erstellen, ohne dass eine Codierung erforderlich ist. Ihre Site wird aufgrund ihres leichten Rahmens auch schnell geladen und sieht auf allen Geräten gut aus.

Mit einer Reihe leistungsstarker Tools unterstützt Zyro Ihr Online-Geschäft mit vorgefertigten Designvorlagen, AI-gesteuertem Text, einem intuitiven Drag-and-Drop-Raster-Tool, mobiler Bereitschaft und über einer Million Stock-Bildern zur Auswahl.

Eine ihrer herausragenden Eigenschaften ist ihre AI Content GeneratorHier finden Sie SEO-freundliche Content-Ideen, die auf Ihrer Branche und Ihrem spezifischen Geschäftstyp basieren.

Um mit diesem Tool zu beginnen, wählen Sie Ihre Art von Geschäft aus und schreiben dann 2-3 Sätze, die Ihre Marke und Ihren Kontext beschreiben. Anschließend passen Sie Ihre KI-Einstellungen an und passen sie an Länge, Fachwissen und Kreativität an. Zuletzt klicken Sie auf die Schaltfläche Generieren und sehen Ihren eindeutig erstellten Inhalt.

Da die Erstellung von Inhalten für viele Websitebesitzer eine Herausforderung darstellt, erstellt dieses Tool neue Absätze für Sie, die bei der Suche einen besseren Rang erreichen und die Conversion-Raten erhöhen können.

Einige andere hervorragende Funktionen umfassen:

  • Integrierte SEO-Tools zur Verbesserung Ihrer Suchrankings.
  • Ein kostenloses SSL-Zertifikat und benutzerdefinierte Domänen.
  • Ein AI-gesteuerter Logo- und Sloganhersteller.
  • 24/7 Kundensupport per E-Mail und Live-Chat.
  • KI-Heatmaps zur Steigerung der Website-Conversions und zur Vorhersage des Besucherverhaltens.
  • Für Mobilgeräte optimierte, schnell ladende Website-Designs.
  • Kostenlose Website-Design-Vorlagen für verschiedene Branchen wie Kreativagenturen, Startups, Modemarken, Wellness-Unternehmen, Bäckereien und mehr.

Zyro bietet drei Hauptpreispläne an - ein kostenloser Plan, ein Mid-Tier-Basisplan für 1,99 USD / Monat und ein High-Tier-Plan für „Unleashed“ für 3,49 USD / Monat.

Ihr freier Plan Enthält keinen benutzerdefinierten Domänennamen, bietet jedoch eine Verfügbarkeit von 99,9%, ein SSL-Zertifikat, 500 MB Bandbreite und 500 MB Speicher.

Als nächstes ihre "Grundplan" Ermöglicht das Verbinden Ihres eigenen Domainnamens, erhöht die Bandbreite und den Speicherplatz und bietet zusätzliche Funktionen wie das Entfernen von Anzeigen und die Integration in Tools wie Google Tag Manager, Google Analytics und Facebook-Pixel. Dies ist ein sehr beliebter Plan, der am besten für kleine und mittlere Unternehmen geeignet ist.

Schließlich ihre "Entfesselt" Plan bietet alle Zyro-Funktionen und unbegrenzte Bandbreite und Speicherplatz. Bei einem so erschwinglichen Preis von 3,49 US-Dollar pro Monat ist es sinnvoll, diesen Plan zu nutzen und die unbegrenzten Funktionen zu nutzen, wenn Sie vorhaben, viel Inhalt auf Ihrer Website zu haben.

Insgesamt eignet sich Zyro am besten für kleine Unternehmen, die schnell eine Website erstellen und erweitern, mit ihren KI-Tools Geld beim Schreiben und Erstellen von Logos sparen, bei Suchmaschinen einen höheren Rang einnehmen und die Conversion-Raten mit hochwertigen, mobilfreundlichen Designvorlagen erhöhen möchten .

Sie können kostenlos mit Zyro beginnen, um die Plattform zu testen, und dann auf einen kostenpflichtigen Plan upgraden, wenn Sie bereit sind, Ihr Online-Geschäft auszubauen.

Beginnen Sie mit Zyro und beginnen Sie noch heute mit dem Aufbau Ihrer Website.

Versuchen Sie es mit Zyro

3. Platz.

Bestes Website-Design für persönliche Websites (12 USD / Monat)

Wenn ich an Squarespace denke, gehe ich direkt zu ihrer wunderschön gestalteten Homepage. Sie wissen wirklich, wie man schöne, qualitativ hochwertige Websites erstellt, die sowohl für kleine Unternehmen als auch für persönliche Websites gleichermaßen gut aussehen.

Mit über 100 Designvorlagen zur Auswahl sind sie führend in Sachen Design. Squarespace-Vorlagen sehen bis ins kleinste Detail hervorragend aus. Die Schriftarten, Farbschemata und Bilder passen perfekt zu jeder Website.

Neben dem Design eignet sich ihre Plattform hervorragend für Blogger. Ich habe ihren WYSIWYG-Blog-Editor getestet und er ist sehr intuitiv.

Sie ziehen Elemente wie Bilder, Überschriften und Text auf die Seite und positionieren sie an der gewünschten Stelle. Sie bieten auch mehrere Benutzerberechtigungen, Google AMP-Funktionen und Sie können Ihre Beiträge planen:

Ein paar kleine SEO-Einschränkungen halten Squarespace davon ab, die Nummer 1 auf dieser Liste zu sein. Zuerst hat meine XML-Sitemap zwei Versionen jeder Seite mit und ohne abschließenden Schrägstrich "/" eingefügt. Diese doppelte Indizierung könnte möglicherweise zu SEO führen und später zu Problemen mit doppelten Inhalten führen. Sie hatten keine einfache Lösung, als ich das letzte Mal nachgesehen habe.

Zweitens werden Ihre Blog-Überschriften immer zu Ihren Metatiteln. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie Ihre Überschriften für SEO hinzufügen. Sie können mehr in meinem vollen lesen Wix vs Squarespace Bewertung.

Andere großartige Funktionen machen diese Nachteile wieder wett. Ihre Benutzerfreundlichkeit ist erstklassig - Websites sind mit ihren Bearbeitungswerkzeugen elementar zu erstellen. Integrierte Analysetools bieten stetige Daten vor Ort, wenn Sie Google Analytics nicht verwenden. Außerdem ist es schwierig, mit einer wunderschön gestalteten Website für nur 12 US-Dollar pro Monat etwas falsch zu machen.

Die monatlichen Preise reichen von 12 $ / Monat für ihren persönlichen Plan bis zu 40 $ / Monat für ihren Online Store (Advanced) Plan. Die monatlichen Kosten basieren auf einem Einjahresvertrag, und Squarespace enthält eine kostenlose Domain. Der Personal Plan bietet einen kostenlosen Domainnamen, unbegrenzte Bandbreite und Speicherplatz, kostenloses SSL und 24/7 Kundensupport.

Wenn Sie ein kleines Unternehmen sind, das erstklassiges Webdesign benötigt, oder ein Blogger, der möchte, dass Ihre Inhalte großartig aussehen, ist Squarespace eine zuverlässige Wahl.

Versuchen Sie es mit Squarespace

4. Weebly.

Bester kostenloser Website Builder (kostenlos - 25 USD / Monat)

Weebly Macht über 530.000 Domains und ist als der einfache Website-Builder der Wahl für Leute ohne viel technisches Fachwissen bekannt. Sie bieten viele großartige Funktionen. Wenn Sie ein Blogger sind, können Sie mit Weebly.com einen Domainnamen auswählen und mit dessen Editor Ihren Text, Ihre Bilder und Ihren Inhalt hinzufügen.

Sie haben auch eine mobile App, um die Leistung Ihrer Website unterwegs zu verfolgen. Mit E-Mail-Marketing-Tools können Sie Newsletter aus Ihrem Tool an Ihre Abonnenten senden.

Sie haben einen kostenlosen Plan mit 500 MB Speicherplatz, einem kostenlosen SSL-Zertifikat und einer Domain mit Weebly-Branding. Sie können mit diesem Plan eine benutzerdefinierte Domain verwenden, müssen diese jedoch haben Weebly Branding auf Ihrer Website. Außerdem bietet der kostenlose Tarif nur Chat- und E-Mail-Support, jedoch keinen telefonischen Support.

Weeblys bezahlte Pläne reichen von 5 bis 25 US-Dollar pro Monat. Mit dem Business Plan erhalten Sie erweiterte E-Commerce-Funktionen, eine kostenlose Domain und Google-Anzeigenguthaben in Höhe von 200 US-Dollar.

Zu den E-Commerce-Funktionen gehören Produktoptionen / -varianten, Gutscheincodes, Bestandsverwaltung, ein Versandrechner, Versandetiketten und die Möglichkeit, Zahlungen über Square und andere Anbieter zu akzeptieren.

Der Grad der Kundenunterstützung, den Sie erhalten, hängt von Ihrem Abonnement ab. Sie können selbst Hilfe in vielen Bereichen finden, einschließlich Blog, Support Center, Community-Forum, Social Media und Entwicklerdokumentation. Sie haben auch Live-Chat, E-Mail und Telefon-Support.

Wenn Sie nach einem einfachen Website-Ersteller suchen, der in Betrieb genommen werden kann, empfehlen wir Ihnen, damit zu beginnen Weebly.

Versuchen Sie es mit Weebly

5. Shopify.

Bester Website Builder für E-Commerce (29 USD / Monat)

Shopify ist eine beliebte E-Commerce-Plattform, die von over verwendet wird 800.000 Online-Unternehmen Verkaufen Sie also Produkte online. Sie wurden 2004 in Kanada gegründet und wurden aufgrund ihres einfachen Dashboards und der Integration mit Tausenden von App-Partnern schnell zu einem Kraftpaket.

Obwohl nicht jeder Websitebesitzer Produktverkaufsfunktionen benötigt, habe ich Shopify zur Liste hinzugefügt, da fast jedes kleine Unternehmen sie zum Einrichten seiner Website verwenden könnte.

Nehmen Sie zum Beispiel einen Salon.

Mit Shopify können Sie nicht nur eine schnelle Website mit einem Blog, einer Karte Ihres Standorts, Kontaktinformationen und Terminplanung (mit einer App) einrichten, sondern auch Haarpflegeprodukte online verkaufen. Dies schafft nicht nur eine Website, sondern auch eine weitere Online-Einnahmequelle für Ihr Unternehmen.

Shopify bietet viele Funktionen, die Sie von anderen Tools auf dieser Liste erwarten, darunter Hosting, Ihren eigenen Domainnamen, über 70 professionelle Themen, ein kostenloses SSL-Zertifikat sowie Marketing- und SEO-Funktionen.

Sie bieten außerdem Mobile Commerce, mehr als 100 Zahlungsgateways, automatische Versandkosten für Spediteure, automatische Steuersätze und das vollständige Checkout-Erlebnis. Außerdem können Sie Omnichannel-Verkäufe über Facebook, eBay, Amazon, Instagram und mehr genießen.

Wenn Sie eine neue Website einrichten und der Meinung sind, dass Sie in Zukunft Produkte online verkaufen möchten, ist es besser, mit Shopify zu beginnen, als mit einem anderen Tool, das Online-Einkäufe nicht so ernst nimmt.

Sie bieten drei Pläne an, die von 29 USD / Monat bis 299 USD / Monat reichen. Der Basis-Shopify-Plan für 29 US-Dollar pro Monat soll Website-Eigentümern alles bieten, was sie benötigen, einschließlich einer vollständigen Website, eines Online-Shops mit unbegrenzten Produkten, Blog-Funktionen, 24-Stunden-Support und vielem mehr.

Wenn Sie Shopify ausprobieren möchten, bieten sie eine 14-tägige kostenlose Testversion ohne Kreditkarte an.

Versuchen Sie es mit Shopify

6. HubSpot Content Management System.

Bestes Website-Tool mit integrierten CRM-Tools (kostenlos - 350 USD / Monat)

HubSpot ist ein erstklassiges CRM-Tool mit einem voll ausgestatteten CMS und einem Website-Builder. Mithilfe ihrer Plattform können Sie Webseiten, Blogposts und Zielseiten entweder von Grund auf neu oder mit ihren vorgefertigten Vorlagen erstellen.

Der Drag-and-Drop-Editor verwendet ein ansprechendes Design, mit dem Sie Webseiten erstellen können, die auf jedem Gerät gut aussehen. HubSpot zeichnet sich durch Personalisierung und Integration aus.

Im Gegensatz zu anderen Tools auf dieser Liste ist HubSpot in eine breite Palette von Marketing-Software integriert, einschließlich Tools zum Verwalten des E-Mail-Marketings, zum Online-Auffinden sowie zum Erfassen, Einbeziehen und Verstehen von Leads.

Wenn Sie beispielsweise eine Webseite erstellen, können Sie Handlungsaufforderungen und Formulare hinzufügen, die Besucher in Leads umwandeln. Wenn Sie Ihre Besucher verstanden haben, können Sie dynamisch Inhalte erstellen, die für Website-Besucher einzigartig sind, basierend auf Standort, Gerät, Sprache, Verkehrsquelle oder anderen Details, die Sie in Ihrem HubSpot CRM erfassen möchten.

Diese integrierte Marketing-Suite deckt alle Teile des Kundenlebenszyklus ab:

  • Formulare, Live-Chat und Chatbots erfassen Leads.
  • E-Mail-Marketing, Retargeting und Messenger-Integrationen senden personalisierte Nachrichten an Ihre Leads.
  • Der Kontaktberichtsersteller, die Analysetools und die Listensegmentierung helfen Ihnen dabei, Ihre Leads zu verstehen.
  • Personalisierte Erlebnisse, Handlungsaufforderungen und intelligente Inhalte machen Kunden zu Kunden.

Insgesamt ist HubSpot die beste Wahl, wenn Sie nach einem Website-Builder suchen, der auch über umfassende CRM- und Marketing-Tools verfügt.

Probieren Sie HubSpot aus

7. WordPress.com.

Das beliebteste CMS der Welt (5 USD / Monat)

Seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2003 hat sich WordPress schnell zum beliebtesten Content Management System (CMS) der Welt entwickelt - Hosting Over 75 Millionen Websites.

Es gibt zwei Möglichkeiten. Sie wählen entweder einen Webhost aus und erstellen eine WordPress-Site auf WordPress.org oder verwenden deren selbst gehosteten WordPress.com Website Builder.

Mit WordPress.comkönnen Sie eine Website für alles erstellen - ein Blog, ein lokales Unternehmen, einen Online-Shop - die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Mit ihrem kostenlosen Plan erhalten Sie eine Website, Zugriff auf 3 GB Speicherplatz und Kundensupport. Wenn Sie auf eines der fünf kostenpflichtigen Angebote aktualisieren, erhalten Sie Zugriff auf erweiterte Funktionen, Plugins und Prioritätsunterstützung.

WordPress.com Außerdem sind die wesentlichen Jetpack-Funktionen integriert, darunter grundlegende Suchmaschinenoptimierung, Social Sharing und Website-Analyse. Das beliebte All-in-One Jetpack Plugin deckt alle Arten von Funktionen ab, von SEO und Analytics bis hin zu Sicherheit und Marketing.

Die bezahlten Pläne reichen von 5 US-Dollar pro Monat für ein einfaches Blog bis zu 45 US-Dollar für die volle E-Commerce-Funktionalität. Die meisten Benutzer entscheiden sich für ihren Premium-Plan für 8 US-Dollar pro Monat. Damit erhalten Sie alles, was Sie zum Entwerfen, Bearbeiten und Steuern des Inhalts Ihrer Website benötigen.

Insgesamt ist es eine einfachere, abgespeckte Version von WordPress mit weniger Funktionen, aber höherer Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie WordPress testen möchten, aber noch nicht bereit sind, Ihr eigenes Hosting zu verwenden, geben Sie das an WordPress Website Builder ein Versuch.

Versuchen Sie WordPress.com

8. SITE123.

Einfachster kostenloser Website Builder für kleine Websites (kostenlos - 12,80 USD / Monat)

SITE123 ist ein einfacher Website-Builder, der Benutzern einen kostenlosen Plan zum Testen einer neuen Website bietet. Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie eine kostenlose Subdomain, 500 GB Speicherplatz und 1 GB Bandbreite. Sie können auch Ihre eigene Domain mit Premium-Tarifen von nur 12,80 USD / Monat verbinden (oder eine innerhalb des Dashboards erwerben).

Sie bieten eine stabile Verfügbarkeit von 99,97%, über 200 Designvorlagen zur Auswahl und E-Commerce-Pläne ab etwa 22 USD / Monat. Sobald Sie sich angemeldet haben, können Sie schnell per PayPal oder Kreditkarte bezahlen und sich in wenigen Minuten einrichten.

Sie sind bekannt als SITE123 wegen der drei einfache Schritte So erstellen Sie eine Website:

  1. Wählen Sie Ihren Website-Typ
  2. Laden Sie Ihre Inhalte hoch
  3. Veröffentlichen Sie Ihre Website

Sobald Ihre Website live ist, haben sie auch SEO-Tools um Ihre Titel, Meta-Beschreibungen und andere Elemente zu optimieren, die zur Verbesserung Ihrer Platzierungen erforderlich sind.

Die Advanced-, Professional- und Gold-Pläne werden alle mit E-Mail-Konten geliefert, und Sie können zusätzliche E-Mail-Konten separat von den Plänen kaufen. Und wenn Sie mit Ihrem aktuellen Plan nicht zufrieden sind, können Sie Ihren Plan einfach wechseln oder aktualisieren und nur die Differenz bezahlen.

Wenn Sie eine neue Website mit SITE123 erstellen möchten, registrieren Sie einen kostenlosen Domainnamen, wählen einen Basisplan aus und verwenden den Site Builder. Diese Website bietet unbegrenzte Bandbreite, Add-Ons, Kontaktformulare und erweiterte Funktionen, mit denen Sie in Suchmaschinen rangieren können.

Insgesamt, SITE123 ist am besten ein Drag & Drop-Builder für Leute, die keinen Webdesigner haben und ohne Programmierkenntnisse in das Erstellen von Websites einsteigen möchten.

Versuchen Sie Site123

9. Hibu.

Bester Website-Builder für digitales Marketing für lokale Unternehmen (99 US-Dollar)

Hibu ist ein Internet-Service-Unternehmen, das 2001 gegründet wurde. Sie sind bekannt für ihre integrierten digitalen Marketing-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen. Sie helfen bei Funktionen außerhalb Ihrer Standard-Website-Ersteller für kleine Unternehmen - Website-Design, Verwaltung lokaler Einträge, Online-Bewertungen, Display-Werbung und SEO-Services.

Benutzer finden ihre lokalen Angebote und SEO-Dienste am hilfreichsten. Für ein lokales Unternehmen ist der Aufbau Ihrer Online-Präsenz über Google My Business, Yahoo, Bing, Yelp, Gelbe Seiten und soziale Medien hinweg von größter Bedeutung für die Entwicklung der Sichtbarkeit.

Im Bereich digitales Marketing Hibu hat Websites mit über 800 Millionen Besuchen, 225 Millionen Anzeigenklicks und über 6 Millionen Telefonanrufen versorgt - ziemlich beeindruckend.

Wenn Sie sich mit anmelden HibuEin Team von Experten für digitales Marketing trifft sich mit Ihnen und bietet persönlichen Kundenservice. Diese Unterstützung ist perfekt, wenn Sie nicht über das Know-how zur Verwendung von HTML, CSS und Hosting-Diensten verfügen. Mit Partnern wie Google, Facebook, Bing und Yahoo können sie schnell eine Website-Strategie für Ihr Unternehmen entwickeln.

Sie zeigen keine Preise auf ihrer Website an, aber die Hibu-Preise beinhalten normalerweise eine Gebühr von 100 USD / Monat und eine anfängliche Einrichtungsgebühr von 499 bis 599 USD.

Wenn Sie ein lokales Unternehmen führen und Hilfe beim Webdesign, Support und der Sichtbarkeit in lokalen Auflistungen benötigen, Hibu ist Ihre beste Wahl.

Versuchen Sie es mit Hibu

10. Jimdo.

Eine personalisierte Website mit der Kraft der KI (kostenlos - 9 USD / Monat)

Jimdo Mit dieser Funktion können Sie in nur 3 Minuten eine Website erstellen, indem Sie Fragen zu Ihrem Unternehmen stellen und die richtigen Designentscheidungen treffen.

Anstelle von statischen Vorlagen verwendet Jimdo flexible Inhaltsblöcke, die sich je nach Benutzerverhalten ändern können. Wenn Sie ein kleines Unternehmen sind, erstellen sie automatisch Navigationsmenüs und -seiten, die zu Ihrer Branche passen. Beispielsweise erhält ein lokales Restaurant automatisch eine Kartenseite mit Logo, Adresse, Textblöcken, Öffnungszeiten und mehr.

Wenn ich Jimdo in einem Wort zusammenfassen müsste, wäre es Automatisierung. Automatische SEO synchronisiert Ihre Google Search Console mit drei Klicks. Inhaltsblöcke erstellen Webseiten schneller als ältere Seitenersteller. AI stellt Ihnen Fragen und erstellt eine Website, die auf Ihrer Branche basiert.

Sie haben einen kostenlosen Plan mit eingeschränkten Funktionen und Vor-Ort-Anzeigen. Wenn Sie auf ihre aktualisieren 9 $ / Monat PlanSie erhalten Ihre Domain für das erste Jahr kostenlos, eine vollständig werbefreie Website, erweiterte SEO-Funktionen und Analyseberichte.

Wenn Sie Fotos benötigen, verwendet Jimdo AI, um Ihre Site-Bilder aus der Bildbibliothek zu erstellen. Dies kann sehr hilfreich sein. Sie haben auch einfache Social-Media-Integrationen, Navigationsmenüs und Seitendesigns, die zu Ihrer Branche passen. Letztendlich würde ich sagen, dass die KI Wix ADI ähnelt, aber etwas besser ist.

Hier sind die Schritte zum Erstellen einer Website mit Jimdo:

  1. Erstellen Sie ein kostenloses Jimdo-Konto.
  2. Beantworten Sie einige Fragen und Jimdo sammelt Ihre Geschäftsinformationen von Facebook und Google.
  3. Wählen Sie ein vorgefertigtes Design. Jimdo verwendet Fotos und Text, die Sie bereits aus Ihren Einträgen haben, und kann personalisiertere Inhalte bereitstellen.
  4. Nehmen Sie die letzten Änderungen und den letzten Schliff vor.
  5. Veröffentlichen Sie Ihre neue Website.

Wenn Sie eine Website in weniger als 3 Minuten mit der Kraft der KI erstellen möchten, Jimdo ist eine ausgezeichnete Wahl für Sie.

Versuchen Sie es mit Jimdo

11. BigCommerce.

Am besten für große Online-Shops (29 US-Dollar / Monat)

BigCommerce ist kein typischer Website-Builder, sondern ein leistungsstarker E-Commerce-Plattform Das hat auch eine hervorragende Website-Funktionalität und keine Transaktionsgebühren.

Ich habe BigCommerce aufgrund seiner sehr erweiterten Funktionen zu dieser Liste hinzugefügt. Zu diesen Funktionen gehören erstklassiges SEO (URL-Struktur, Website-Geschwindigkeit, Verfügbarkeit), für die Conversion-Rate optimierte Themen und mehr als 600 Produktoptionen.

Wenn Sie eine Website erstellen und möglicherweise eines Tages Produkte verkaufen möchten, ist BigCommerce nur verfügbar 29,95 USD / Monat und verfügt über erweiterte Funktionen als andere Tools in dieser Liste.

Wenn Sie Ihrer Website Warenkorbsoftware hinzufügen möchten, sind Sie bei BigCommerce genau richtig. Erstens liebe ich ihre kostenlosen Themen, da die Optimierung der Conversion-Rate bei Ihren Webseiten oberste Priorität hat.

Websites sehen gut aus, werden schnell geladen und optimieren Conversions. Ich benutze derzeit ihre BigCommerce für WordPress Plugin digitale Produkte auf meiner WordPress-Site zu verkaufen, und die Geschwindigkeit ist fantastisch. Anstatt Hosting-Unternehmen durch gemeinsame Nutzung von Ressourcen zu blockieren, verwendet BC4WP eine Open-Source-API, die Front-End-Inhalte in WordPress und eine Back-End-Commerce-Engine in BigCommerce ermöglicht:

Ich habe ursprünglich das WooCommerce-Plugin (und die drei zusätzlichen erforderlichen Plugins) installiert und war kein Fan des Warenkorbs oder der Checkout-Seiten. Sie waren schlecht gestaltet, CTA-Schaltflächen befanden sich an seltsamen Orten, und ich erkannte, dass meine Verkäufe aufgrund der Benutzererfahrung leiden würden.

Durch den Wechsel zu BigCommerce habe ich meine Conversion-Rate erheblich erhöht.

Sie haben drei Einzelhandelspläne zur Verfügung, von 29,95 bis 249,95 USD / Monat, und sie bieten eine kostenlose 15-Tage-Testversion zum Einrichten Ihrer Website an.

Probieren Sie BigCommerce aus

12. Pixpa.

Am besten für Fotografen und Künstler ($ 6 / Monat)

Pixpa ist eine Website-Erstellungsplattform, die auf Kreative zugeschnitten ist und sich am besten für Fotografen und Künstler eignet.

Sie bieten eine 15-tägige Testphase an, in der Sie sehen können, ob es Ihren Anforderungen entspricht oder nicht.

Wie bei vielen anderen Plattformen müssen Sie das Codieren nicht lernen, um eine Website zu erstellen. Ihre Themendesigns berücksichtigen Fotografen, Künstler und Designer. Die bildfreundlichen Themen passen zu Ihnen, wenn Sie ein kreativer Profi sind.

Alle Themen funktionieren auch auf Mobilgeräten gut und es stehen mehr als 35 zur Auswahl.

Wenn Sie ein Blogger sind, könnte Sie die Multi-Blog-Funktion auf einer einzelnen Website anziehen. Es gibt sogar viele Optionen für das Galerie-Layout in PixpaHiermit können Sie Ihre Bilder auf viele verschiedene Arten anzeigen. Sie können auch die SEO-Daten für jede Seite verwalten.

Die voll funktionsfähige E-Commerce-Integration bietet Ihnen die Möglichkeit, physische und digitale Waren sowie die von Ihnen angebotenen Dienstleistungen zu verkaufen. Wenn Sie Fotograf sind, können Sie Ihre Bilder über Galerien verkaufen, anstatt den Laden zu nutzen.

Pixpa bietet Kundenservice rund um die Uhr per E-Mail und Chat. Es gibt keine direkte Hotline-Nummer, unter der Sie Ihre Fragen stellen können. Die Wissensdatenbank ist jedoch recht umfassend und bietet Informationen zu allen angebotenen Funktionen.

Pixpa Der Preis ist recht vernünftig, da der monatliche Plan bei 6 US-Dollar beginnt. Dies erhöht sich, wenn Sie mehr Produkte verkaufen und mehr Speicherplatz für Originaldateien hinzufügen möchten. Der Basisplan bietet Ihnen 2 GB Speicherplatz und Sie können bis zu 10 Produkte in Ihrem E-Commerce-Shop hinzufügen. Nach dem ersten Jahr müssen Sie den Domainnamen jedoch separat beim Dienstanbieter bezahlen.

Insgesamt ist Pixpa eine gute Option, wenn Sie ein kreativer Profi mit kleinem Budget sind. Ihre Software ist am besten geeignet, wenn Sie Ihre Website, Kundengalerien und Blogs an einem Ort verwalten möchten.

Versuchen Sie es mit Pixpa

Was ist ein Website Builder?

Ein Website Builder ist ein Tool, mit dem jeder eine Website und einen Domainnamen ohne manuelle Codebearbeitung verwalten kann. Mit anderen Worten, ein Website-Builder ist ein Tool oder Softwareprogramm, mit dem Sie eine Website erstellen können.

In den alten Tagen des Web mussten Programmierer HTML und CSS kennen, um eine Website zu erstellen. Wenn Sie heute eine Site codieren möchten, müssen Sie über umfassende Kenntnisse in JavaScript und PHP verfügen. Da gibt es aktuell vorbei 1,7 Milliarden Websites onlinekann nicht jeder ein Kodierer sein, oder?

Diese Tools helfen jedem, von kleinen Unternehmen und Bloggern bis hin zu Nachrichtenseiten und E-Commerce-Unternehmen, Websites in wenigen Minuten zu erstellen.

Quelle: syntacticsinc.com

Features zu suchen.

Bei der Auswahl eines Website-Builders sollten bestimmte gute Programme bestimmte grundlegende Funktionen aufweisen. Es gibt vier Hauptfunktionen, die alle Tools haben sollten: vorgefertigte Vorlagen, Drag & Drop-Editoren, Reaktionsfähigkeit von Mobilgeräten und Domainnamen.

1. Vorgefertigte Vorlagen.

Fast jeder Website-Builder verfügt über Vorlagen. Vorlagen steuern das Erscheinungsbild Ihrer Website anhand des Layouts, des Farbschemas, der Auswahl der Schriftarten und anderer Überlegungen zum Design. Wenn Sie beispielsweise ein Blogger sind, möchten Sie möglicherweise eine blogspezifische Vorlage, mit der Sie Ihre Blog-Beiträge problemlos hervorheben können. Wenn Sie sich im E-Commerce befinden, kann eine produktbasierte Vorlage Ihre Produkt- und Kategorieseiten problemlos anordnen.

2. Drag & Drop-Editoren.

Ein weiteres wichtiges Merkmal ist die Möglichkeit, mit einem WYSIWYG-Editor Elemente auf einer Seite zu verschieben. Mit einem Drag & Drop-Editor können Sie Abschnitte auf Ihrer Seite hinzufügen und verschieben, darunter:

  • Text
  • Bilder
  • Abstandhalter und Trennwände
  • Navigationsmenüs
  • Überschriften
  • Fußzeilen

Mit diesen Bearbeitungswerkzeugen können einzelne Seiten erstellt und bearbeitet werden, um alle Webseiten auf Ihrer Website zu erstellen. Hierbei handelt es sich um gängige Web Builder-Plattformen, mit denen Sie Ihre Inhalte ohne Programmierkenntnisse problemlos bearbeiten können.

3. Mobile-Reaktionsfähigkeit.

Heutzutage surfen mehr Benutzer auf Smartphones im Internet als auf Computern. Daher muss Ihre Website auf allen Geräten gut aussehen. Eigentlich, 58% aller Website-Besuche sind von mobilen Geräten.

Alle modernen Website-Ersteller sollten über Vorlagen verfügen, die auf Mobilgeräte reagieren und die Elemente Ihrer Website an das Gerät anpassen, auf dem sie präsentiert werden.

4. Domainnamen.

Domainnamen sind die URLs, die Benutzer in ihren Webbrowser eingeben, wenn sie eine Website besuchen möchten. Ein Vorteil der Verwendung eines Website-Builders besteht darin, dass das Hosting von Websites und die Registrierung von Domainnamen auf derselben Plattform erfolgen. Wenn Sie bereit sind, Ihre Website zu erstellen, können Sie entweder einen neuen Domainnamen auswählen oder einen bereits vorhandenen Domainnamen aus einem anderen Tool wie GoDaddy importieren.

Was ist der beste Website Builder für kleine Unternehmen?

Die beste Software für kleine Unternehmen bietet Ihnen alles, was Sie für eine schnelle Einrichtung benötigen. Der Builder benötigt eine konstante Verfügbarkeit, damit Ihre Site nicht ausfällt, und sollte E-Mail-Konten für Ihre Mitarbeiter bereitstellen.

Lokale Kleinunternehmen benötigen außerdem einzigartige Website-Funktionen wie Karten und Wegbeschreibungen, Öffnungszeiten, die Möglichkeit, Gutscheine, Fotogalerien, Social-Media-Integrationen und mehr zu teilen. Während die meisten Softwaretools auf dieser Liste die Grundlagen abdecken, die Websites für kleine Unternehmen benötigen, gibt es einige, die sich von den anderen abheben.

Hier sind meine Tipps für den besten Website-Builder für kleine Unternehmen:

1. Wix.

Wix ist meine erste Wahl, da sie die einfachste und funktionsreichste Plattform auf dem Markt sind und einige der besten Themen haben. Unternehmen können ihre Domain problemlos mit Wix.com verbinden, ein Thema für ihre Website auswählen, ihre Informationen hinzufügen und auf Veröffentlichen klicken.

Wix ist zwar nicht ganz so einfach zu bedienen wie Hibu oder SITE123, aber die Themen und SEO-Funktionen machen es zu einem herausragenden Produkt für Unternehmen, die eine Online-Präsenz aufbauen möchten.

2. Hibu.

Hibu ist aufgrund seiner digitalen Marketingfunktionen meine zweite Wahl für Unternehmen. Der Schlüssel, um als lokales Unternehmen Fuß zu fassen, ist eine starke Online-Präsenz bei Google, Facebook und allen lokalen Verzeichnissen. Und nicht nur das. Sie müssen auch Schritte unternehmen, um Verbessere deine lokalen Rankings und wissen, dass Google lokale Rankings basierend auf Relevanz, Entfernung und Bekanntheit ermittelt.

Hibu weiß dies und hilft in allen Aspekten des digitalen Marketings, einschließlich der Verwaltung lokaler Einträge, Online-Bewertungen, Social Media-Marketing, Suchmaschinenmarketing (SEM) und Suchmaschinenoptimierung (SEO).

3. SITE123.

Wenn Sie nicht technisch versiert sind und nur eine einfache Website wünschen, damit die Leute Ihr Unternehmen online finden können, ist SITE123 eine gute Wahl für Sie. Aufgrund ihrer dreistufigen Einfachheit beim Starten einer Website sollte fast jeder Geschäftsinhaber in der Lage sein, eine einfache Website mit 3 bis 5 Seiten mit seiner Software zu erstellen. Obwohl ich eine der beiden oben genannten Empfehlungen empfehle, macht es SITE123 einfach, wenn Sie schnell etwas erledigen müssen.

Was ist der beste E-Commerce-Website-Builder?

Die besten E-Commerce-Website-Ersteller bieten sowohl einfache Möglichkeiten zum Ziehen und Ablegen von Inhalten auf Ihrer Website als auch robuste E-Commerce-Funktionen wie Produktseiten, Versandintegrationen, Produktoptionen, Gutscheine, Zahlungsgateways und mehr.

Hier sind meine Tipps für den besten E-Commerce-Website-Builder:

1. Shopify.

Shopify ist meine erste Wahl beim Aufbau eines Online-Shops, da das App-Partnerverzeichnis und die Benutzerfreundlichkeit es fast jedem ermöglichen, eine Website schnell zu starten. Sie bieten eine hervorragende Mischung aus Online-Shop-Funktionen und Website-Funktionen.

Mit über 70 Themen zur Auswahl und nativen Blog-Funktionen können Sie in wenigen Minuten eine Website erstellen und Produkte hinzufügen.

2. BigCommerce für WordPress.

BigCommerce ist eine fantastische Plattform und verfügt über eine starke Backend-Funktionalität, steht jedoch hinter Shopify auf dieser Liste, da es sich im Kern nicht um einen Website-Builder handelt. Es ist eher für fortgeschrittene Online-Shops mit hohem Verkaufsvolumen gedacht, nicht für jemanden, der einfach nur eine Website erstellen möchte.

Obwohl die Backend-Funktionen stark sind, fehlen einige allgemeine Website-Funktionen, mit wenigen Themen zur Auswahl, etwas schwierig zu verwendenden Drag-and-Drop-Tools und eingeschränkten Blog-Funktionen.

Wenn Sie eine inhaltsreiche Website erstellen möchten, empfehle ich die BigCommerce für WordPress Plugin. Sie können das Plugin von Ihrem WordPress-Dashboard installieren und Produkte über die BigCommerce-API mit Ihrer WordPress-Site synchronisieren.

Mit dieser Kombination können Sie alle Funktionen von WordPress mit einer leistungsstarken E-Commerce-Engine nutzen, die Ihren Shop mit Strom versorgt und nicht verlangsamt.

3. Wix.

Wix verfügt über einige starke Online-Verkaufsfunktionen, ist jedoch nicht so stark für den Verkauf konzipiert wie die beiden anderen oben genannten Optionen. Sie erzielen Punkte für einige gut aussehende Themen.

Wenn es jedoch um erweiterte Funktionen wie E-Commerce-SEO, Versandkosten, Dropshipping-Integrationen und Steuern geht, ist Wix nicht so stark wie Shopify oder BigCommerce.

Warum sollte ich einen Website Builder verwenden?

Das Erstellen Ihrer Website kann mühsam sein. Von der Programmierung bis zur Erstellung eines benutzerdefinierten Marketingplans müssen Sie sich um viele Dinge kümmern. However, outsourcing the process to a web developer may end up costing you thousands of dollars.

Today, website builders take the guesswork out of web design so you can design a perfect website for your business without any coding.

Here are some of the most significant benefits of using a website builder:

1. It Doesn't Require Any Technical Skills.

The most significant part about these tools is that you don't need to use any code to build websites.

With most website builders, you can simply register with them, buy an account, and start building your website right away.

Nehmen Wix, one of the most popular companies in the market, for instance:

It comes with a user-friendly interface and features like drag-and-drop editor that can help you build your website without having to write a single line of code.

Without these helpful applications, you'd have to write lengthy codes to create even a single web page. Now, you can create, edit, and modify your web pages without any technical skills. This is a viable option for a lot of less tech-savvy individuals.

2. Easy File Storage.

When you decide to build a website yourself, more often than not, you have to use your computer's storage to save the web files. Cloud storage is possible, but the instances are few and far in between. If the computer isn't readily accessible at the time of need, you can't even make any changes to the web files.

When you use website builders, the web files are stored online, in specific cloud-based servers. This allows you to access, edit, and customize the web files any time you want and from any location, resulting in a higher degree of control.

3. No Manual Design.

Designing a website can be a formidable task, especially if you aren't aesthetically inclined. It also requires a lot of code writing and testing, which may not be everyone's cup of tea.

Website builders, on the other hand, usually come with in-built templates and themes. They even allow you to customize them and modify them in a way that's better suited to your goal.

Have a look at these templates from Squarespace:

These templates offer a high scope of customizability so that you can transform a favorable template to the desired appearance, even if you don't get the exact design.

4. It's Cost-Effective.

Not everyone is tech-savvy. If you do decide to build your own website, and then run into a snag, you have no option but to seek professional help. And that can run into several thousands of dollars. Plus, they may charge extra for any customization options that you may want, or any additional apps you want to install.

However, when it comes to the website builders, you get plenty of additional features, along with customer support free of charge.

In fact, most of the website builders offer you a wide range of services like email integration, plugins, free domain names, and more. Even when you have to pay for a service, the prices tend to be reasonable and affordable for the most part.

Sometimes, you can even build your website for free, only paying for advanced features.

5. You Save Time.

Building an advanced website can take weeks or even months. It may also run into a longer period of time if you plan on writing page and blog content after your website is up and running.

Most businesses don't have that kind of time. Delay in setting up a website isn't conducive to a business environment.

Here is where website builders provide a great advantage. They provide the technology to have your website up and running literally in hours.

6. You Get Additional Functionality.

Apart from building your website, a website builder offers you numerous additional functionalities that are involved in operating a website.

Take the example of Shopify, one of the most popular website builders in the market right now. It provides you with a multitude of options, all pooled on to the same platform so that you don't have to run around for getting professional assistance.

These include 70+ professional themes, a full blogging platform, and simple templates to brand and customize your online store.

There are also a lot of add-ons you get for free when you purchase a website plan.

It offers you a great package of features like choosing font styles and presets, interactive cards, mobile editors, multiple professional themes, customizable menu bars, and much more.

It's challenging to replicate these features on your own website. You'd need to hire web designers for every small detail if you are not well versed in the technical aspects.

On the other hand, a website builder takes care of all of these for you, and more.

7. Updates and Maintenance.

Building a website is the easy part. After that, you've got to maintain your website and update it regularly.

Most of the website building platforms have a dedicated team of technical professionals who can help you out every time you run into an issue. You also get proper assistance to update your website or plugins associated with that website.

How Do You Use a Website Builder?

Building your own website is crucial when you want to run your business online.

But it may be a difficult task, especially to someone with no background in coding. Hiring professionals would mean spending thousands of dollars, which is not feasible for a startup.

And this is where website builders come into the picture.

Quelle: webbuildersguide.com

Most website builders offer a comprehensive solution to everything related to building websites, without coding and technical work. That's why millions of businesses trust them all over the globe.

Website builders have made it easier to create websites, without writing even any code so that even a novice can start their online business right away.

Here, we will discuss how do you need to go about using a website builder and what are the things that you need to consider to be able to work on them.

Let's find out:

1. Choose Your Website Builder.

With thousands of website builders available (free & paid), choosing the one that perfectly aligns with your requirements can be challenging.

You need a clear idea of what you're trying to achieve, and represent, and what your goals are.

Trying out several website builders and experiencing them first-hand is a perfect way to choose the perfect one for you. Since most of the website builders come with a freemium plan or offer a free-trial, trying them out becomes easy.

Here're some of the things that you need to consider before choosing a website builder:

  • Customer Support
  • Features they offer
  • Number of users worldwide
  • Kosten
  • Ease of use

2. Choose an Appropriate Pricing Plan.

Have a look at all the pricing plans by Squarespace:

As you can see, all four pricing plans are offering different features and are catering to different goals.

For instance, if you are planning to set up an advanced ecommerce website, then you should purchase the “Advanced Commerce” for maximum efficiency.

You need to make sure you have all the attributes and functions that you need and don't end up paying extra for the functions that you may not require.

3. Choose Your Domain Name.

You need to have a relevant domain name to attract and appeal to your target audience.

The good news is that when using a website builder, all you need to do is choose the name - your website builder itself is likely to handle the registration.

Domain names can make or break a deal for you. Thus, make sure it is connected to what you aim to do with the website.

You can try out these best name generators to come up with a domain name that is relevant to the niche of your website.

4. Choose a Template For Your Website.

The fact that website builders offer pre-designed templates and website themes is one of the biggest reasons for their success.

Templates are attractive backdrops, based on which you can create your website. A beautiful template is adept at captivating the attention of a disinterested user and enticing them into scrolling down your website and browse further.

Templates include the toolbar, menu bar, headings, easy user operability, and so forth.

Every website builder offers a variety of templates to choose from, and it's easy to be overawed by the diversity.

Take the example below from Wix, which offers more than 500 templates.

Choosing the right template is what counts.

However, templates can only offer a start. The customization, editing, and making it tailor-made to suit your purposes is up to you.

Drag-and-drop website builders allow you to play around with the layout, letting your ideas flow so that you can come up with new ideas.

You can perform actions like:

  • Adding or subtracting the pages
  • Tweaking the font size, colors, etc.
  • Increasing or decreasing the number of elements
  • Adding widgets or other advanced blocks
  • Integration with apps from the app store and social media sites

While things can get complicated, website builder software usually handles all these situations for you.

A majority of them even provide in-depth video tutorials to help you get started.

5. Test Behind The Scenes.

So you've done the hard work and toiled for a long time. Now your website is ready to go.

However, it is still not ready to be launched right away.

You've got to double-check for any small errors or QA issues that might have inadvertently crept in your work. That's something you can't afford, so it's better to be safe than sorry.

So, make sure to look out for some of the most common errors:

  • Spelling mistakes
  • Grammatical errors
  • Incompatibility with PC and mobile
  • Low-SEO compatibility
  • High website loading-time
  • Layout issues

If you want to avoid the errors mentioned above, it is essential to audit and evaluate your website before launching it in the market.

You can also yield unbiased reviews from your family members, friends, and relatives.

Many website tools even offer an in-house team to help you run A/B tests and rectify the issues your website might be facing.

Note: one tool not yet reviewed for this list is Duda.

Website Builders FAQ.

How much does it cost to build a website?

Website builders typically charge a monthly fee and offer different pricing plans based on the features you need. On average, website builders cost between $3 and $50 per month. They also come with hosting and file management, however, you do need to purchase your own domain name.

Is Wix better than WordPress?

Wix and WordPress both have their own strengths and weaknesses and choosing one over the other will come down to your needs. While Wix is easier to use and covers both building and hosting a website, WordPress requires you to get separate web hosting. WordPress also is better for SEO, customization, and blogging features.

In the end, if you're a small business that needs a simple website, Wix is a good choice. If you need a more complex website or want to start a blog, WordPress is the better option.

How much does a website cost monthly?

The cost of managing a website on a monthly basis ranges from $3 to $50 per month. You need to factor in the monthly pricing of your website builder and average out the yearly cost of your domain name.

For example, a $10 per year domain name and $6 per month Weebly plan comes out to $6.83 per month. This doesn't factor in any third party services like email marketing or SEO tools to build your web presence.

Does Google have a website builder?

Google has a single-page website builder simply called “Website”. It is free to use and allows small businesses to build and manage a website quickly on either desktop or mobile. While the tool is easy-to-use, it is definitely not the best website tool to use as it lacks custom features, SEO tools, and other key items to run a website.

Can I get a free website for my business?

Yes, you can get a free website for your business, but there are some limitations. For example, Wix has a free plan but you don't get your own custom domain name. If you want your own “dot com” domain name, you need to buy your domain and choose a paid plan.

Summing It Up.

There you have it - my list of the top website builders. As there are 74 options out there, I've condensed the list down to the very best so that you can choose the option that is right for your business or online brand.

  • If you are looking for the most straightforward tool, I recommend Wix.
  • For the best designs and templates, check out Squarespace.
  • If you need an e-commerce website to sell products online, Shopify is your best choice.

What website builder do you use?

Weiterführende Literatur vor Ort: If you want more control over your own website on WordPress and go with your self-hosted solution, you can read my reviews on the bestes Webhosting. If you want to sell products online, check out my reviews of the best ecommerce platforms. And if you just need to publish a simple landing page, read my reviews of the best landing page builders.